Verschlagwortet: Gesundheit

Nächtliche Wadenkrämpfe – Besser ohne Chinin

Wer nachts einen Muskelkrampf in Wade, Fuß oder Oberschenkel verspürt, ist meist entsetzt und ratlos. Vor allem beim ersten Mal. Der ziehende Schmerz kann sehr heftig sein – bis er plötzlich wieder verschwindet. Und weil dieser nächtliche Stress viele betrifft, widmen sich Boulevard-Zeitschriften gern dem Thema, werden angeblich lindernde Mittelchen...

Spinat, Schnaps und Smoothies: Was von Ernährungsmythen zu halten ist

Ob es um ungeahnte Kräfte durch Spinat geht, den Schluck Extra-Gesundheit durch Smoothies oder das leichtere Verdauen mit einem Gläschen Schnaps: „Rund ums Essen und Trinken gibt es zahlreiche Mythen, die sich hartnäckig halten“, sagt Anita Zilliken, Ernährungswissenschaftlerin bei der AOK. Sie erklärt, was es mit so manchem Ratschlag in...

Gesundheitsgefahr: Krebserregender Stoff in Fanartikel Deutschland Fan Schal

Dieser Fussball Fanschal mit Deutschland Aufdruck in den Nationalfarben hat es in sich. Das aromatische Amin 4.4′- diaminodiphenylmethan ist in hoher Konzentration enthalten. Die Substanz darf nicht von Textilien oder Ledererzeugnissen, die längere Zeit mit der menschlichen Haut direkt in Berührung kommen, freigesetzt werden (Anlage 1 der Bedarfsgegenständeverordnung).

Gesundheitsgefahr: Krebserzeugender Stoff in Europa-Park Baseballmützen

In den Baseballmützen mit Europa-Park Aufdruck wurde ein krebserzeugender Stoff nachgewiesen. Dies meldet das europäische Schnellwrnsystem Rapex in Wochenmeldung 38/2014. Wir empfehlen dringend, die betroffenen Caps nicht weiter zu tragen, insbesondere Kinder sollten sich davon umgehend trennen. Das in den Caps vorhandene 3,3′-Dimethoxybenzidin ist im Verzeichnis der krebserzeugenden Gefahrstoffe und wird zur Herstellung...

Dänische Behörden warnen: Noroviren in tiefgekühlten Himbeeren

Bei der Untersuchung eines Krankheitsausbruchs wurden in einer Probe „Coop gefrorene Himbeeren“ Noroviren entdeckt. Aus diesem Grund erfolgt die Warnung vor untenstehenden Tiefkühl Himbeeren Hohes ErkrankungsrisikoWerden die Beeren vor dem Verzehr nicht wärmebehandelt, wodurch der Virus getötet wird, kann es zur Infektion mit Noroviren (Norovirus) kommen. Die Symptome sind Erbrechen,...

Kopfultraschall bei Säuglingen ohne Strahlung und Narkose

Hirnblutungen, Fehlbildungen des Gehirns, Erweiterungen der Hirnkammern, Schlaganfälle, Hirntumore oder auch Kopfverletzungen können bei Neugeborenen und Säuglingen sicher und schonend diagnostiziert werden. Doch einige bildgebende Verfahren können dem Säugling schaden oder erfordern, dass das Kind über mindestens eine halbe Stunde still hält. Das ist ohne Sedierung oder Narkose meist nicht...

Marktcheck der Verbraucherzentrale deckt auf: Azofarbstoffe in Biermischgetränken

Biermischgetränke in vielen Geschmacksrichtungen erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch wer die bunten Farben für natürlich hält, täuscht sich. Nicht die angepriesenen Früchte verleihen den Drinks ihr Aussehen, sondern hier wird kräftig mit Zusatzstoffen nachgeholfen, wie ein Marktcheck der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein zeigt. Sogar die bedenklichen Azo-Farbstoffe, die nach Meinung der Verbraucherzentrale...

Gesundheitsgefahr: Rückruf des kosmetischen Mittels UP 2000 Clear zur Nagelmodellage

Das Kosmetikunternehmen Thi Nail Shop, Gartenstr. 2 in 73033 Göppingen, ruft das kosmetische Mittel Acryl-Flüssigkeit UP 2000 Clear zurück. Das Erzeugnis enthält Methylmethacrylat und ist deshalb als nicht sicher im Sinne der Kosmetik-Verordnung einzustufen. Das Erzeugnis wurde an gewerbsmäßige Anwender wie beispielsweise Nagelstudios und an Verbraucher abgegeben.

Katzenbisse nicht auf die leichte Schulter nehmen

Katzen sind sanftmütige Mitbewohner. Sie umschnurren und umgarnen uns, wollen gestreichelt, gefüttert und bespielt werden. Doch bekanntlich sind sie recht eigenwillig. Besonders dann, wenn sie blitzartig ihre Zähnchen in die liebkosenden Hände hauen. Das kann üble Folgen haben.

Rückruf: Hexal ruft einige Chargen Ibuhexal(R) Kindersaft zurück

Wie die Deutsche Internet Apotheke berichtet, läuft aktuell ein Chargenrückruf von IbuHEXAL® 2 % Kindersaft: und IbuHEXAL® 4 % Kindersaft der unten genannten Chargen. Anwendung findet das Medikament bei Fieber und leichten Schmerzen Demnach wurde bei einigen Chargen im Rahmen einer Nachprüfung eine geringe Überschreitung der zulässigen Menge an Mikroorganismen festgestellt.

Partytrend des Sommers – Holi-Partys bergen Risiken

Holi-Events sind der Partytrend des Sommers. Wie beim jahrhundertealten hinduistischen Frühlingsfest „Holi“ wird hier nicht nur ausgelassen getanzt, die Teilnehmer bewerfen sich auch gegenseitig mit knallbunten Farbpulvern oder werden durch an der Tanzfläche angebrachte Düsen regelmäßig mit Pulver besprüht. Bei ähnlichen Veranstaltungen kommen auch flüssige Neonfarben zum Einsatz, die auf...

ÖKO-TEST Trinkwasser – Arzneimittel aus dem Wasserhahn

Obwohl immer wieder Arzneimittelrückstände im Trinkwasser gefunden werden, sind regelmäßige Analysen nicht gesetzlich vorgeschrieben. ÖKO-TEST hat in der aktuellen September-Ausgabe Trinkwasser aus 69 deutschen Städten auf Gadolinium untersuchen lassen und wurde vor allem in Städten an Rhein und Ruhr fündig. Aber auch das Wasser in Nürnberg, Münster und Fürth wies...