Markiert: Fahrrad

Rückruf: Carbon Gabeln der ersten Serie des E-Bike Modells Stromer ST1

OBERWANGEN, SWITZERLAND – November 28, 2013 – Die myStromer AG ruft, aufgrund eines Produktionsfehlers, weltweit Carbon Gabeln der ersten Serie (Serie A) seines Modells Stromer ST1 zurück. Betroffene Stromer Besitzer sind aufgerufen ihren Stromer mit Carbon Gabel ab sofort nicht mehr zu fahren und Ihr E-Bike umgehend zur Überprüfung zu ihrem...

Rückruf: Specialized ruft abschaltbare Supernova Nabendynamos freiwillig zurück

In Zusammenarbeit mit der amerikanischen Kommission für Produktsicherheit „CPSC“ (Consumer Product Safety Commission) gibt Specialized Bicycle Components den freiwilligen Rückruf von abschaltbaren Supernova Nabendynamos bekannt. Diese Dynamos sind in folgenden Bike-Modellen des Modelljahres 2012 verbaut: SOURCE ELEVENSOURCE EXPERT DISCCROSSOVER EXPERT DISC Ausschließlich die oben erwähnten Modelle sind vom Rückruf betroffen....

Fahrradschloss TiGr Lock: Titan-Schloss für 180 Euro in 10 Sekunden geknackt

Das Fahrradschloss TiGr, bei dem Diebe selbst mit Bolzenschneidern angeblich keine Chance haben, ist von den Testern der Stiftung Warentest in weniger als 10 Sekunden geknackt worden. Das 180 Euro teure Schloss, das in Deutschland von Manufactum oder dem Onlinehändler Spybike vertrieben wird, nennen die Tester deshalb „überteuerten Sperr-Müll“.

Akkus von E-Bikes können Brände verursachen: Vorsicht beim Aufladen

Wiesbaden, 23. Juli 2013. Bequem und sehr beliebt: Immer mehr Radler steigen auf E-Bikes um. Doch viele wissen nicht, dass die Lithium-Akkus beim Aufladen gefährliche Brände verursachen können. „Beschädigt der Fahrradbesitzer den Akku dabei oder bastelt er selbst daran herum, kann sich das Gerät entzünden“, warnt Maike Thomas, Brandschutzingenieurin beim...

Rückruf: Riese & Müller ruft E-Bikes Kendu hybrid und Load hybrid zurück

Der Darmstädter Hersteller von Premium-E-Bikes Riese & Müller ruft alle E-Bikes der Modelle Kendu hybrid und Load hybrid zurück. Aus Sicherheitsgründen müssen alle E-Bikes dieser Modellreihen, unabhängig von Chargennummer und Kaufzeitpunkt, unverzüglich außer Betrieb genommen und zum Austausch der Federgabel in den Fachhandel zurück gebracht werden.