Markiert: EN 71-1

Kinderspielzeug – Verletzungsgefahr durch Soft-Air Spielzeugwaffen

Durch diese Soft-Air Waffen bestehen gesundheitliche Gefahren für Kinder – insbesondere im Bereich der Augen und des Gesichts. Nach Angaben der niederländischen Behörde wurde bereits ein Unfall gemeldet. Davon abgesehen gehören nach unserer Meinung Waffen oder auch Nachbildungen nicht unbedingt in Kinderhände Sie wissen, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de...

Rückruf: Erstickungsgefahr für Kleinkinder bei Stoffhasen von Countryfield

Dieser Stoffhase von Countryfield ist nicht für Kleinkinder geeignet. Die niederländischen Behörden meldeten den Hasen an das europäische Warnsystem Rapex, weil sich Kleinteile lösen können und diese von Kleinkindern verschluckt werden könnten. Hierdurch besteht schlimmstenfalls Erstickungsgefahr. Countryfield ist ein Indoor-und Outdoor Label aus den Niederlanden Beim Kauf von Plüschfiguren, Stofftieren und...

Erstickungsgefahr: Verschluckbare Kleinteile bei Plüsch Fuchs von Osttoy

Bei diesem Plüsch-Fuchs der Marke Ostoy besteht Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile. Der angebrachte Knopf der jacke löst sich leicht ab und kann schlimmstenfalls von kleinkindern in den Mund genommen und verschluckt werden. Sollte dieser Fuchs bereits bei Ihnen Einzug gehalten haben, entfernen sie den Knopf bitte von dem Jäckchen Eltern...

Verkaufsverbot: Verletzungs- und Erstickungsgefahr bei Pirates of the Caribbean Spielset für Kinder

Eine Meldung des ICSMS (Information and communication system for pan-european market supervision) informiert über Gefahren für Kinder durch das Pirates of the Caribbean Spielset. Die Gefahren gehen von der beiliegenden Pistole mit Saugnapfpfeilen aus. Es besteht Erstickungsgefahr, weil sich die Saugnäpfe leicht ablösen und verschluckt werden könnten. Außerdem besteht Verletungsgefahr,...

Rückruf: Erstickungsgefahr bei Kinder Strand-Spielzeugset mit Fahrzeug

Die österreichischen Behörden melden gefährliches Strandspielzeug. Es handelt sich um Sets, die in verschiedenen Zusammenstellungen in einem Netzbeutel verkauft werden. Von dem in allen Sets enthaltenen Fahrzeug können sich leicht Kleinteile lösen, die von Kleinkindern verschluckt werden könnten. Schlimmstenfalls besteht dann Erstickungsgefahr. Eltern sollten entweder die losen Teile selbst entfernen,...

Verletzungsgefahr: Spielzeuggewehr mit Kunststoffkugeln von Yika

Dieses Spielzeuggewehr für Kinder ist als Spielzeug denkbar ungeeignet. Durch die zu hohe kinetische Schussenergie besteht ganz massive Verletzungsgefahr, wenn damit auf andere Personen geschossen wird. Dieses Spielzeuggewehr sollte unbedingt sofort aus der Reichweite von Kindern entfernt werden! Die Meldung an das europäische Warnsystem Rapex erfolgte aus Österreich, es ist...

Rückruf: Erstickungsgefahr bei Spielzeug LKW SwingTruck von Toi Toys

Da aber auch viele Verbraucher die in Grenznähe zu den Niederlanden leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung.. Die niederländischen Behörden meldeten den Spielzeug LKW SwingTruck der Marke Toi Toys an das europäische Schnellwarnsystem Rapex. Grund für die Meldung sind ablösbare Kleinteile, die von Kleinkindern verschluckt werden...