Verschlagwortet: Dänemark

Rückruf: Erstickungsgefahr bei Käthe-Kruse – Sternengreifling Nuckelhalter

Das Unternehmen Ellerhop ruft nach Angaben der Danish Safety Technology Authority den Käthe Kruse – Sternengreifling Nuckelhalter in blau zurück. Nach Behördenangaben entspricht der Greifling nicht den geltenden Vorschriften. Als Grund für den Rückruf wird angegeben, daß möglicherweise  die Luftzufuhr blockiert werden kann. Dadurch besteht Erstickungsgefahr

Rückruf in Dänemark: Campylobacter Keime in italienischen Nektarinen

Die dänische Lebensmittelüberwachung meldet den Rückruf von italienischen Nektarinen. Grund für den Rückruf ist der Nachweis von Campylobacter Keimen. Vertrieben wurden die Nektarinen über Supermärkte, Obst-und Gemüsehändler und Cateringunternehmen. Die Nektarinen wurden als lose Ware vverkauft und sind demensprechend für den Endverbraucher nicht zuzuordnen. Im Zweifelsfall vor dem Verzehr bitte...

Rückruf: Schnullerhalter “Elefant” und “Affe” von Franck & Fischer

Das dänische Unternehmen Franck & Fischer ruft nach Angaben der Danish Safety Technology Authority zwei gehäkelte Schnullerketten / Schnullerhalter mit Tiermotiven zurück. Bereits im April 2011 rief der Hersteller von Spielzeugen, Interieur und Accessoires für Kinder verschiedene gehäkelte Schnullerketten zurück – schon damals war ein Elefant darunter.

Dänemark: Salmonellen – Rückruf verschiedener Kräuter- und Gewürzmischungen mit getrocknetem Salbei

Die dänische Lebensmittelüberwachungsbehörde meldet den Rückruf von verschiedenen Produkten in denen getrockneter Salbei als Rohmaterial bei der Herstellung von Gewürzen und Gewürzmischungen verwendet wurde Die folgenden Produkte und die dazugehörigen Chargennummer und Haltbarkeitsdatum enthalten getrockneten Salbei aus der gleichen Charge, wie die in welcher Salmonellen gefunden wurden

Tiger nimmt Kühlschrankmagneten mit der Warennummer 150249 zurück

Das Unternehmen Tiger nimmt vorsorglich und freiwillig im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes die Kühlschrankmagneten mit der Warennummer 150249 zurück. Als Grund für die Maßnahme wird angegeben, daß die Magneten von Kindern verschluckt werden könnten. Der Flussindex der Magneten ist so hoch, daß diese nicht für Kinder unter 8 Jahren geeignet...

Rückruf in Dänemark: Bakterien in Mejse Joghurt Pfirsich-Melba von Netto

Das Unternehmen Arla Foods amba, Brabrand Dairy ruft Mejse Joghurt 1,5% Fett mit Pfirsich Melba, 1 Liter zurück. Grund für den Rückruf wird angegeben, daß sich Bakterien in dem Lebensmittel befinden können. Der Verzehr dieses Joghurts kann zu Unwohlsein und Magenbeschwerden führen.. Verbraucher, die ein solches Produkt gekauft haben, sollten dies...

Rückruf: Magnetisches Angelspiel Fishing

Die dänischen Behörden melden den Rückruf eines magnetischen Angelspiels Fishing, no 2270/2271 von Volker Rasehorn Als Grund für den Rückruf wird angegeben, daß sich der Magnet der Angelrute leicht löst und von Kindern verschluckt werden könnte. Der Flussindex der Magneten ist so hoch, daß diese nicht für Kinder unter 8...

Strangulationsgefahr bei Kinderbettanbau von Flexa

(ck) – Die dänischen Behörden melden dem europäischen Warnsystem Rapex eine Anbauplattform für Kinderbetten. Nach Angaben der Behörde besteht die Gefahr, daß Kinder sich in einem Spalt zwischen Rutsche und Plattform mit Kordeln o.der ähnlichem verfangen können. Außerdem ist der Strebenabstand zu groß.  Der dänische Hersteller Flexa wollte oder konnte...

Rückruf in Dänemark: Geräucherte Makrelen Filets mit Pfeffer

(ck) – Die Kattegat Seafood A/S aus Dänemark ruft nach Meldung der dänischen Lebensmittelüberwachungsbehörde das Produkt Geräucherte Makrelen Filets mit Pfeffer zu je 100 Gramm zurück. Nach Angaben der Behörde wurden bei etwa 10% der Packungen fehlerhafte Schweissnähte an der Folienumverpackung festgestellt. Die Makrelenfilets sind unter Schutzatmosphäre in Folien verpackt....