Markiert: Babyrassel

Rückruf: Behörde warnt öffentlich vor „Oball Shaker“ Spielzeugrasseln von Kids II

Das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV warnt vor bestimmten „Oball Shaker“ Spielzeugrasseln von Kids II. Die Produkte waren seit Juni 2018 im Verkauf. In seltenen Fällen können Teile des Plastikgitters abbrechen. Es besteht eine Verschluckungs- und Erstickungsgefahr. Die Behörde empfiehlt, das betroffene Produkt nicht mehr zu verwenden. Die...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Kaufland ruft Baby Roll-Rassel zurück

Die Kaufland Warenhandel GmbH informiert über den Rückruf des Artikels Baby Roll-Rassel mit der Chargennummer 1151870-1418. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich bei dem betroffenen Artikel unter ungünstigen Umständen das Glöckchen herauslösen. Sollten Babys oder Kleinkinder das Glöckchen verschlucken, besteht Erstickungsgefahr. Aus diesem Grund sollen Kunden den Rückruf unbedingt beachten...

Rückruf: Migros ruft Milette-Holzrassel mit dem Motiv „Pirat-Pelikan-Schiff-Fisch“ zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Migros ruft aus Sicherheitsgründen die Holzrassel mit dem Motiv „Pirat-Pelikan-SchiffFisch“ zurück. Einzelne Komponenten der Rassel sind nicht stabil genug und können zerbrechen. Das Produkt entspricht nicht der europäischen Norm EN 71-1. Einzelne Komponenten...

Rückruf: Eltern aufgepasst – Kid’s Concept ruft Holz-Babyrasseln zurück

Dänische Behörden veröffentlichen Warnung zu Babyrasseln des Labels „Kids Concept“ aus Schweden. Auch das Unternehmen selbst hat einen Rückruf des Holzspielzeuges für Babies veranlasst. Die Rasseln wurden und werden auch in Deutschland angeboten Grund für den Rückruf sind mangelhafte Verleimungen. Dadurch kann es passieren, dass sich die Holzteile lösen und die...