Verschlagwortet: Baby

Babysitter – auswählen, einweisen, versichern – Kostenloses Informations-Faltblatt wieder erhältlich

Einen Babysitter zu finden, der zuverlässig, wirklich kinderlieb, einsatzfreudig und kompetent ist, gleicht schon einem Lottogewinn. Eltern, die endlich auch einmal wieder ins Kino gehen oder Freunden besuchen wollen, wissen einen solchen Schatz sehr zu schätzen. Doch wie muss ein Babysitter versichert sein? Muss man ihn überhaupt versichern? Hat nicht...

Trotz Allergierisiko: Kein Verzicht beim Stillen! – Empfehlungen des Netzwerks "Gesund ins Leben"

(aid) – Allergische Erkrankungen wie Asthma oder Neurodermitis nehmen immer weiter zu. Viele Eltern sind besorgt und möchten ihr Kind bestmöglich schützen – zum Beispiel in dem die Mütter während der Stillzeit auf bestimmte Lebensmittel verzichten. Das bundesweite Netzwerk „Gesund ins Leben“ gibt aber Entwarnung: Stillende dürfen wieder essen, was...

TÜV Rheinland testet aufblasbare Schwimmartikel europaweit: Jedes zweite Produkt darf in der EU nicht verkauft werden

Schlechte Qualität, Belastung mit Schadstoffen, abgerissene Kleinteile und Babyschwimmsitze, die keine Sicherheit bieten, sondern sogar Gefahr des Ertrinkens bedeuten: Die Experten des globalen Prüfdienstleisters TÜV Rheinland haben aufblasbare Wasserspielzeuge und Luftmatratzen in beliebten europäischen Urlaubsorten direkt am Strand gekauft und in eigenen Laboren getestet. Das Ergebnis ist alarmierend: Von den...

Techniker Krankenkasse weitet Angebot bei Kinder- und Jugendvorsorge-Untersuchungen aus

Hamburg, 5. Juli 2010. Wenn kleine Kinder nicht richtig wachsen, nicht richtig hören oder einen Herzfehler haben, helfen Vorsorge-Untersuchungen dabei, schon im Frühstadium einer Krankheit etwas unternehmen zu können und so Schlimmeres zu verhindern. Jetzt weitet die Techniker Krankenkasse (TK) ab sofort ihr Angebot um drei neue Vorsorge-Untersuchungen aus und...

WARNMELDUNG – BRIO Go Liegeeinheit

BRIO hat festgestellt, dass die Trageriemen bei einigen sehr wenigen Liegeeinheiten mit Produktionsdatum 2008 und Mitte 2009 nicht richtig angebracht wurden. Die Trageriemen werden an der Liegeeinheit mit einer Schraube und einer Unterlegscheibe an beiden Enden angebracht. In Schweden gab es  zwei, in Deutschland und Österreich vier Fälle, wo sich...

Kein Alkohol in Schwangerschaft und Stillzeit: Hohes Risiko für Embryo und Baby

(aid) – Getrunken wird gerne und bei jeder Gelegenheit. WM-Spiele, Familienfeste, Partys, Geschäftsessen oder kleine Erfolge im Alltag geben Anlass, „Prost“ zu sagen. Zwar gilt aus ernährungswissenschaftlicher Sicht ein moderater Alkoholkonsum als gesundheitlich akzeptabel, Alkohol ist und bleibt aber ein Zellgift mit Suchtpotenzial.

Neuer Fahrplan für die Babykost

(aid) – Zum ersten Mal gibt es in Deutschland einheitliche Empfehlungen zur Säuglingsernährung. Das neu gegründete Netzwerk Junge Familie „Gesund ins Leben“ vereint alle führenden Institutionen zur praxisnahen Unterstützung junger Familien. Eine der drängendsten Fragen, die sich junge Eltern stellen ist: „Welchen Brei soll unser Baby wann bekommen?“ Denn das...

Rückruf: Azofarbstoffe in Baby Fleecedecken von Tedi

Der 1-Euro Discounter Tedi ruft Babyfleecedecken in den Farben gelb, grün und orange zurück. Diese Decken wurden seit Mai in den Tedi-Filialen verkauft. In Das Unternehmen informiert Verbraucher über Aushänge in den Filialen. Als Grund für diesen Rückruf werden nicht tolerierbare Mängeln angegeben, eine konkrete Bezeichnung des Rückrufgrunds wird verschwiegen.

Eltern werden ist nicht schwer… VERBRAUCHER INITIATIVE bietet Hilfestellung für Eltern

Berlin, 08.06.2010. Wohl kaum ein Ereignis verändert das eigene Leben so nachhaltig und umfassend wie die Geburt eines Kindes. „Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr,“ – der alte Spruch deutet bereits die zahlreichen Herausforderungen an, die mit dem neuen Lebensabschnitt des „Eltern-Seins“ einhergehen. Hilfestellung bietet nun das...

Sonnenbrand – Schutzmaßnahmen für Kinder

Säuglinge und Kleinkinder vertragen starke Sonneneinstrahlung auf unbedeckte Haut oder in die Augen grundsätzlich nicht, weshalb als Schutz an sonnigen Tagen und während des gesamten Sommerhalbjahres leichte, aber voll bedeckende Kleidung notwendig ist. Dazu gehören zum Beispiel Mützen, die auch den Nacken bedecken und Sonnenbrillen. Ein zusätzlicher Sonnenschirm für die...