Verschlagwortet: Arzneimittel

Versteckter Arzneiwirkstoff: Dringende Warnung vor Potenzmittel "Natural Potent"

Gesundheitsrisiko statt Glücksgefühle: Das Landesuntersuchungsamt (LUA) warnt Verbraucher dringend davor, Potenzmittel auf dubiosen Internetseiten zu bestellen. Aktuell hat das LUA in dem vom Zoll sichergestellten flüssigen Potenzmittel „Natural Potent“ den nicht deklarierten Arzneiwirkstoff Vardenafil nachgewiesen.

Vorsicht: Essigsäure in Taflotan(R) Augentropfen

Patienten, die Augentropfen Taflotan(R) verwenden, sollten aktuell besonders vorsichtig sein. Wie die „Deutsche Internet Apotheke“ berichtet, wurde eine manipulierte Augentropfenflasche 15 myg/ml Augentropfen mit der Ch.-B. TPP00492 der Firma Santen GmbH an eine Patientin abgegeben, in welcher Essigsäure enthalten war. Die führte in Folge der Anwendung zu Augenreizungen, die über mehrere...

Arzneimittelimitate: Etwa die Hälfte der im Internet gehandelten Medikamente sind gefälscht

Wiesbaden, April 2013 – Etwa die Hälfte der im Internet gehandelten Medikamente sind gefälscht. Arzneimittelimitate können Leben gefährden. Rund ein Fünftel der Fälschungen enthält Stoffe, die zu körperlichen Schäden führen können. Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) sieht sich gemeinsam mit ihren Korporativen Mitgliedern verpflichtet, dagegen vorzugehen. Ob und...

ZDF-„WISO“ deckt auf: Potenzmittel enthält verbotene Arzneistoffe

Das als Nahrungsergänzungsmittel deklarierte „DEXTER vital“ enthält Arzneiwirkstoffe. Das ergaben Analysen des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker. In Nahrungsergänzungsmitteln sind Arzneistoffe jedoch verboten. Zudem haben die gefundenen Stoffe keine Zulassung, diese ist jedoch für Arzneiwirkstoff in Deutschland verpflichtend. Das Mittel ist demnach nicht verkehrsfähig und muss vom Markt genommen werden. Darüber berichtet...

Warnung vor gefährlichem Potenzmittel "Golden Root Complex"

Versteckte Gefahr: Das Landesuntersuchungsamt (LUA) warnt vor dem angeblich rein pflanzlichen Potenzmittel Golden Root Complex. Das LUA hat in den blauen Kapseln den Viagra-Wirkstoff Sildenafil in einer sehr hohen Dosierung nachgewiesen. Sildenafil ist auf der Verpackung aber nicht deklariert. Die unwissentliche Einnahme des Arzneiwirkstoffes kann äußerst gefährlich sein.

Bricht die ADHS-Welle?

Eine US-amerikanische Studie zeigt: Viele Kinder werden fälschlicherweise als Zappelphilipp behandelt. Forscher der Universität von Michigan untersuchten mehr als 12000 Kinder und rechneten danach hoch: Fast eine Million haben in den USA zu Unrecht die Diagnose ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom) bekommen, berichtet das Apothekenmagazin „BABY und Familie“.

Infektionen: 25 Prozent mehr Antibiotika verschrieben

Hamburg, 7. Dezember 2010. Das Volumen der von den niedergelassenen Ärzten verschriebenen Antibiotika ist in den letzten fünf Jahren um fast 25 Prozent gestiegen. Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK) hervor, in dem die Arzneimittelverordnungen der bei der TK versicherten Erwerbspersonen analysiert worden sind. Demnach erhielt...

Warnung vor gesundheitsschädlichen Hautbleichmitteln

Die Zuwanderung dunkelhäutiger Menschen in die EU führt auch in Deutschland zu einem wachsenden Markt für Hautbleichmittel. Aber auch bei den hellhäutigen Menschen steigt der Verbrauch an solchen Produkten, um kleine „Schönheitsfehler“ wie Sommersprossen, Pigmentflecken, Muttermale oder Altersflecken zu beseitigen. Untersuchungen im LUA zeigen immer wieder: Hautbleichmittel, die aus Drittländern...