Verschlagwortet: Allergie

Natürlich bunte Ostereier – Tipps rund um gefärbte Ostereier

Berlin, 6. April 2011. Frühblüher, Knospen und milde Luft lassen keinen Zweifel daran: Der Frühling ist da und bald ist Ostern. Der alte Brauch, gefärbte Eier zu verschenken, wird auch heute noch in vielen Familien gepflegt. Die Fülle im Handel erhältlicher Farbpäckchen verspricht leichte Osterfärberei, nicht für jeden sind sie...

Kennzeichnungsmängel bei Trinkmahlzeiten für Säuglinge und Kleinkinder

Für Säuglinge und Kleinkinder gibt es sogenannte Trinkmahlzeiten. Diese trinkfertigen Breie enthalten neben Folgemilch einen Anteil an Getreide. Ob Trinkmahlzeiten die Vorgaben der „Diätverordnung“ erfüllen, hat das Lebensmittelinstitut Oldenburg des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) untersucht.

Auch Bio ist nicht immer gesund

Kaum ein Verpackungsaufdruck vermittelt dem Käufer ein solches Sicherheitsgefühl wie die kurze Vorsilbe „bio“.  Das ist kaum verwunderlich, steht diese doch für „natürliche“ und „wenig belastete“ Lebensmittel. Doch wer bei Bioprodukten nur an frische Waren und Grundnahrungsmittel wie Käse, Brot oder Butter denkt, hat sich noch nicht mit der reichhaltigen...

Kinder häufiger von einer Lebensmittelallergie betroffen: Europaweit gibt es Unterschiede

(aid) – Europaweit leiden immer mehr Kinder an einer Lebensmittelallergie. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Zahl der Betroffenen bei den unter 5-Jährigen verdoppelt, berichteten Wissenschaftler auf dem „Kongress für Lebensmittelallergien und Anaphylaxie 2011“ in Venedig. Veranstalter war die Europäische Akademie für Allergologie und Klinische Immunologie (EAACI).

Schuhkauf: Eine Daumenbreite für genügend Zehenfreiheit

Vier Paar Schuhe kauft jeder Deutsche im Schnitt pro Jahr – dies hat das Deutsche Schuhinstitut in Offenbach ermittelt. Frauen zeigen sich dabei mit sechs Paar deutlich kauffreudiger als Männer, die sich durchschnittlich nur zwei Paar leisten. Doch egal wie viele Schuhe man kauft, Verarbeitung und Passform müssen stimmen.

Achtung Allergiker: Wichtiger Hinweis für Naturata Salat-Mayonnaise ohne Ei

Verbraucherhinweis Die aufgerufene Warnung ist nicht mehr veröffentlicht, da aufgrund des betroffenen Verbrauchs- bzw. Mindesthaltbarkeitsdatums davon auszugehen ist, dass betroffene Ware nicht mehr in Privathaushalten vorhanden ist. Untenstehend die aktuellen Warnungen aus dem Lebensmittelbereich Rückrufe & Warnungen – Food         alle anzeigen > [thumb_list cats=“74″ num=“10″ offset=“0″]

Augen auf beim Spielzeugkauf – Vorsicht vor Schadstoffen in Kinderspielzeug

24.01.11 (ams). Vertrauen ist gut, Kontrolle besser: Das gilt zumindest für Kinderspielzeug. „Prüfen Sie Spielsachen vor dem Kauf genau und scheuen Sie sich nicht, daran zu riechen“, empfiehlt Dr. Eike Eymers, Ärztin im AOK-Bundesverband. Verströmen Spielsachen einen auffälligen Geruch, besteht die Gefahr, dass sie Schadstoffe ausdünsten. Ob eine Puppe, ein...

Nickel in Armbanduhren von Fossil und Diesel

Bei diesen Armbanduhren von Fossil und Diesel werden erhöhte Nickelwerte in den Armbändern festgestellt. Dadurch können allergische Reaktionen ausgelöst werden. Die Rapex-Meldung stammt aus Großbritannien, aber wir gehen davon aus, daß diese Uhren auch in Deutschland erhältlich waren. Lesen Sie mehr in der dazugehörigen RAPEX-Wochenmeldung.

Babyschwimmen: Asthmagefahr durch Desinfektion mit Chlor?

Schwimmen ist gut für die Gesundheit. Deshalb – und auch zum Schutz vor dem Ertrinken – wird Schwimmen in der Schule unterrichtet. Aber: Zur Desinfektion von Schwimm­becken­­wasser ist Chlor erforderlich. Möglicherweise können Reaktionsprodukte des Chlors bei Risikogruppen zur Entwicklung von Asthma beitragen. Vor allem Trichloramin, ein Reaktionsprodukt aus Chlor und...

Problematische Knabberei – Erdnüsse könnten schon bei Kindern im Mutterleib allergisierend wirken

Die Annahme, dass Erdnuss-Allergien bereits während der Schwangerschaft entstehen, ist nicht neu, bisher aber umstritten. Nun zeigt eine Studie mit 503 Säuglingen im Jaffe Food Allergy Institute in New York (USA), dass es doch einen Zusammenhang geben könnte. Frauen, die während der Schwangerschaft sicher gehen wollen, sollten also besser die...

Allergisch auf Zimtsterne

Wer in der Weihnachtszeit plötzlich von einem juckenden Ausschlag geplagt wird, sollte beim Hautarzt testen lassen, ob er etwa auf Perubalsam allergisch reagiert. Dessen Inhaltstoffe Zimtsäure und Vanillin werden gern als Duft- und Aromastoffe benutzt und können in Vanillekipferln, Glühwein, Lebkuchen oder Zimtsternen, aber auch in Kosmetika stecken, berichtet die...