Verschlagwortet: Allergene

Rückruf: Undeklarierter Senf – EZA Fairer Handel GmbH ruft „Curry Chutney“ zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die EZA Fairer Handel GmbH ruft aufgrund eines fehlenden AllergikerInnen-Hinweis das Produkt „EZA Curry Chutney“ zurück. Der Rückruf betrifft vornehmlich Österreich. Wie das Unternehmen mit Sitz in Österreich mitteilt, sind in der im Produkt verwendeten...

Warnung: Unvollständige Allergenkennzeichnung bei Weihnachtspackung „Montevergine Nougat-Riegel“

Sicherheitswarnung: Montevergine Nougat-Riegel mit Erdnüssen / Weihnachtsverpackung 80 g Kubizz B.V. informiert, dass auf der Verpackung des Produkts Montevergine Nougat-Riegel mit Erdnüssen / Weihnachtsverpackung (siehe unten) das Allergen Ei in der Liste der enthaltenen Allergene nicht korrekt aufgelistet wurde. Das betroffene Produkt wurde in an der Aktion teilnehmenden Geschäften zwischen...

Rückruf: healthy planet ruft DasEis „CHOCO COOKIE DOUGH“ zurück

Die healthy planet GmbH ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „DasEis CHOCO COOKIE DOUGH“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, ist das Produkt fälschlicherweise mit dem Hinweis „Glutenfrei“ beschriftet. Der Artikel enthält glutenhaltiges Getreide (WEIZEN), welches bei Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) gesundheitliche Probleme hervorrufen kann. Betroffen ist ausschließlich...

Rückruf: Falsche Allergenkennzeichnung – Hersteller ruft „Minestrone“ zurück

Die Feine Küche Jürgen Langbein GmbH ruft das Produkt Minestrone der Marke Feine Küche J. Langbein mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.02.2020 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen permanenter Kontrollen zur Qualitätssicherung festgestellt, dass während des Produktionsprozesses vereinzelt eine andere Suppe verarbeitet wurde, als auf dem vorgesehenen Etikett deklariert ist....

Rückruf bei Penny: Hersteller ruft „Landmark Hähnchen Nuggets“ zurück

Die Vossko GmbH ruft „Landmark Hähnchen Nuggets“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch eine Vermischung von Faltschachteln im Herstellungsprozess einzelne Packungen mit der Bezeichnung „Landmark Hähnchen Nuggets“ das Produkt „Backteignuggets“ enthalten. Das Produkt „Backteignuggets“ enthält jedoch die Allergene Molkenpulver, Senf und Sellerie die auf der Verpackung...

Rückruf: Fehlerhafte Allergenkennzeichnung – Hersteller ruft Bio Zartbitterschokolade zurück

Die Firma Les Chevaliers BV ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes Bio Zartbitterschokolade zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, enthält das Produkt nicht deklarierte Milch- (Casein-)/ und Sojabestandteile. Das kann bei Personen, die an einer Milch-/Soja-unverträglichkeit leiden, zu allergischen Reaktionen führen, weshalb bei diesem Personenkreis dringend vor dem Verzehr abgeraten wird....

Unvollständige Allergenkennzeichnung – Action warnt vor „Sensations Choco Cookies“ der Marke Milka

Die Action Deutschland GmbH warnt Ei-AllergikerInnen vor dem Produkt „Sensations Choco Cookies“ der Marke Milka. Der Unternehmensmitteilung zufolge wurde auf dem Etikett der Milka Sensations Choco Cookies mit Verfalldatum vom 18. November 2017 nicht angegeben, dass das Produkt Ei enthält. Für Personen mit einer Eierallergie kann der Verzehr negative gesundheitliche Folgen...

Rückruf: Fehlende Allergenkennzeichnung – Hersteller ruft „Rosengarten Bio Beeren Müsli“ zurück

Die Firma Minderleinsmühle GmbH & Co. KG informiert, dass im Produkt Rosengarten Bio Beeren Müsli 750 g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.05.18 vereinzelt ein Schoko-Knusper-Müsli enthalten sein kann. Dieses enthält Vollmilchschokolade mit Vollmilchpulver und Sojalecithin als Zutat. Das Produkt ist daher für Menschen mit einer Allergie auf Milch und Soja nicht zum Verzehr geeignet....

Rückruf: Fehlende Allergenkennzeichnung – Hersteller ruft Suppenkonserven zurück

Die Schypke Fleischwaren GmbH ruft aufgrund nicht deklarierter Allergene SELLERIE, WEIZENMEHL, SOJA und SENF nachfolgende Produkte zurück. Dies kann bei Personen, die an entsprechenden Allergien oder Unverträglichkeiten leiden, zu allergischen Reaktionen führen, weshalb bei diesem Personenkreis dringend vor dem Verzehr abgeraten wird. Betroffene Artikel Produkt: Winterhalder Ochsenschwanzsuppe Inhalt/Einwaage: 425 ml...

Rückruf: Undeklarierte Allergene in Gewürzmischungen

Aufgrund undeklarierter Allergene Erdnuss und Sellerie als Bestandteile von Aromat ruft der Importeur mehrere Gewürzmischungen zurück. Aromat enthält Sellerie und Erdnüsse. Die einzelnen Inhaltsstoffe von Aromat wurden allerdings nicht in der Allergenkennzeichnung aufgelistet. Aus diesem Grund ruft der Importeur Søstrene Grene Import A/S die Gewürzmischungen zurück. Verkauft wurden die Gewürze unter anderem auch auf...