Markiert: Aflatoxin

Rückruf: BIO-Bittere Aprikosenkerne 50g und 200g von Gesund & Leben

Die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) informiert heute über den Rückruf von „BIO-Bittere Aprikosenkerne“ aufgrund einer Kontamination mit Aflatoxinen. Die AGES gibt im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit bekannt, dass in den Produkten „BIO-Bittere Aprikosenkerne“ (50 g bzw. 200 g), Herkunftsland Türkei, eine Kontamination mit Aflatoxinen festgestellt...

Rückruf: Gewürzhersteller ISFI ruft gemahlene Muskatnuss zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe zu Belgien leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Aufgrund einer erhöhten Kontaminierung mit Aflatoxin B1 ruft nun auch der Würzmittelhersteller ISFI aus Belgien gemahlene Muskatnuss (Großverbraucherpackung 500g) zurück. ISFI nimmt noch vorhandene Produkte gegen Kaufpreiserstattung zurück. Verbraucher sollten die Packungen...

ÖKO-TEST Backzutaten: Plätzchen mit Krebsgift

Pünktlich zur Adventszeit wollte ÖKO-TEST wissen, wie sorgenfrei man mit der Weihnachts-bäckerei durchstarten kann. Deshalb hat das Frankfurter Verbrauchermagazin gemahlene Haselnüsse, Vanillezucker, Zimt, Kuvertüre und Cranberrys in Labore geschickt und auf problematische Inhaltsstoffe untersuchen lassen. Das Ergebnis: Vor allem Zimt und Haselnüsse haben es teilweise ganz schön in sich. Sehr...

Rückruf: Bio-Buchweizen von Neuform

Wie das Unternehmen Neuform heute mitteilt, wurde bei einer Routinekontrolle des Neuform Bio-Buchweizens bei einer Probe eine Aflatoxinbelastung festgestellt. Um Ihnen auch in diesem Fall absolute Produktsicherheit gewährleisten zu können, ruft Neuform vorsorglich folgende Chargen aus Ihren Geschäften zurück: