Zirbe: Beruhigende Wirkung für Kinder und Babys

Babys und Kinder finden häufig nur schwer in den Schlaf. Zu spannend und aufreibend sind die unzähligen Eindrücke, die während eines Tages gesammelt werden und auf den kleinen Geist einwirken. Viele Eltern suchen daher nach Angeboten und Hilfsmitteln, die die Kinder beruhigen können. Eine Option, die dabei noch immer gern unterschätzt wird, ist die Zirbe.

Zirbe: Beruhigende Wirkung für Kinder und Babys

Zirbe kann auf vielseitige Art und Weise im Kinderzimmer verwendet werden. Die positiven Effekte sind beinahe alle gleich. Zirbe ist ein sehr edles Holz, das aufgrund der enthaltenen ätherischen Öle besonders geschätzt wird. Die in der Zirbe enthaltenen ätherischen Öle haben, wie umfassende Studien bestätigen, eine beruhigende Wirkung auf den Körper. So können sie die Herzfrequenz des Menschen deutlich minimieren. Pro Tag kann eine Reduzierung der Herzfrequenz um bis zu 3500 Herzschläge erreicht werden. Darüber hinaus hat Zirbe positiven Einfluss auf den Kreislauf. Die ätherischen Öle stabilisieren den Kreislauf und können damit Schwindel entgegen wirken. Weiterhin unterstützt Zirbe eine geringere Wetterfühligkeit.

Durch die vielfältige Wirkung trägt Zirbe damit aktiv zu einem ausgeglicheneren und höherem Wohlbefinden bei Kindern bei. Die herzfrequenzreduzierende Wirkung sorgt dafür, dass die Kinder schneller in den Schlaf finden. Ein gesunder, wohltuender Schlaf wirkt sich wiederum positiv auf die Entwicklung der Kinder aus.

Möbel aus Zirbenholz im Kinderzimmer

Um die positiven Effekte der Zirbe für die eigenen Kinder zu nutzen, bieten sich Familien verschiedene Möglichkeiten. Bei der Einrichtung des Kinderzimmers kann beispielsweise bewusst auf Zirbenholz geachtet werden. Gerade Kinderbetten werden immer häufiger aus Zirbe gefertigt. Die im Holz vorhandenen natürlichen, ätherischen Öle sind auch nach der Verarbeitung zu einem Möbelstück weiter vorhanden. Zirbenholz ist zudem nicht nur entspannungsfördernd, sondern auch besonders langlebig. So hält es den Belastungsproben im Kinderzimmer meist problemlos stand.

Bei der Auswahl von Zirbenbetten und Zirbenschränken gilt es darauf zu achten, dass diese weitgehend metallfrei sind. Metallteile können verschiedene elektromagnetische Schwingungen verstärken, die im Baby- und Kinderzimmer beispielsweise durch Radio, Babyfon oder später auch durch den Fernseher entstehen.

Zirbenkissen als Einschlafhilfe im Kinderbett

Zirbenmöbel gelten als recht kostenintensiv, zumal es sich bei ihnen meist um Massivholzmöbel handelt. Eine Möglichkeit, um trotzdem von dem positiven Effekt der Zirbe profitieren zu können, sind die Zirbenkissen. Zirbenkissen gibt es für Kinder und Erwachsene in verschiedenen Größen. Sie können neben dem herkömmlichen Kopfkissen genutzt werden, können dieses aber natürlich auch ersetzen. Die Zirbenkissen gibt es mit drei unterschiedlichen Füllvarianten. Neben dem reinen Zirbenholz haben sich bei den Herstellern Mischungen aus Wolle und Zirbe sowie mit Hirse durchgesetzt. Die Zusammensetzung der Füllung ist entscheidend für den Preis der Zirbenkissen verantwortlich. Durch den Geruch nach Zirbenwald beruhigen die Kissen am Abend und haben eine schlaffördernde Wirkung. Lässt der Geruch mit der Zeit nach, können die Zirbenspäne leicht ausgetauscht werden. Die meisten Kissen haben an der Seite einen Reißverschluss, sodass einem einfachen Wechsel der Füllung nichts im Weg steht.

Zirbenkissen wirken sich nicht nur positiv auf den menschlichen Körper aus, sondern haben insbesondere auf Insekten wie beispielsweise Mücken und Motten eine abschreckende Wirkung.

 

Bild/er: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Das könnte Dich auch interessieren...