Rückruf: Behörde warnt – reprotoxischer Weichmacher in Spielzeugball «Mega Bounce XL»

Behörde warnt vor hohen Mengen von nicht zulässigem Weichmacher Diisobutylphthalat (DIBP) in Spielzeugball «Mega Bounce XL»

Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden

Das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) warnt vor dem Gebrauch des Spielzeugballs «Mega Bounce XL». In dem Ball wurde eine hohe Menge eines in Spielzeug nicht zulässigen reproduktionstoxischen Weichmachers nachgewiesen.

Wie die Behörde mitteilt, hat das Amt für Verbraucherschutz Aargau sowie das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen St. Gallen das BLV über das Vorhandensein von hohen Mengen des nicht zulässigen Weichmachers Diisobutylphthalat (DIBP) in dem Spielzeugball informiert.

Aufgepasst: Diese Bälle werden auch in Deutschland und anderen europäischen Staaten angeboten.

Betroffener Artikel


Artikel: Spielzeugball Mega Bounce XL
Charge: 0517
Artikel-Nr.: KWMBX
EAN-Code: 5060170941645

Das betroffene Produkt wurde umgehend vom Markt genommen. In der Schweiz wurde durch den Importeur Sombo AG ein Rückruf gestartet.

Behördenmeldung >

 

ACHTUNG! Gesundheitsgefahr!

Diisobutylphthalat ist reproduktionstoxisch und wurde als Reprotox 1B eingestuft. Am 13. Januar 2010 wurde Diisobutylphthalat wegen dieser Eigenschaft als besonders besorgniserregende Substanz eingestuft und in der Folge der Zulassungspflicht unterworfen. Bis zum 21. Februar 2015 durfte Diisobutylphthalat verwendet werden. Da keine Zulassungsanträge gestellt wurden ist die Verwendung von Diisobutylphthalat nicht mehr erlaubt. Quelle: wikipedia.de

 


* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...