CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

Unterschriftenliste zur Forderung nach einem Verbot von Weichmachern

Verbot für Weichmacher umsetzen
Lobbyismus stoppen – Kinder schützen

Weichmacher (Phthalate) sind allgegenwärtig. In Lebensmittelverpackungen, Spielzeug, Bekleidung und im Urin von fast allen Kindern nachweisbar. Die Hälfte aller jungen Männer zwischen 18 und 23 Jahren in Deutschland ist nur noch eingeschränkt zeugungsfähig! Außerdem stehen Weichmacher im Verdacht, Diabetes, Asthma und Atemwegserkrankungen zu fördern.

  Stichwörter:   |    |    |  

Dänemark wird ab Herbst ein Verbot für Weichmacher in allen verbrauchernahen Produkten umsetzen, die in direkten Kontakt mit der Haut oder Schleimhäuten kommen. Es kann und darf nicht sein, dass Politiker im Sinne der Lobbyisten darüber entscheiden, welchen Giftmengen  Kinder ausgesetzt werden können.

Wir fordern daher ein sofortiges Verbot dieser Stoffe! Unterstützen auch Sie dies mit ihrer Unterschrift

Wir würden uns sehr freuen, wenn der Link auf die Petition möglichst weite Verbreitung findet. Unser Ziel sind mindestens 25.000 Unterzeichner/innen bis zum 6. Dezember 2012 
Also bitte über Eure sozialen Netzwerke teilen:
http://www.cleankids.de/unterschriftenliste-zur-forderung-nach-einem-verbot-von-weichmachern

HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung für den Bereich der elektronischen Petition

CleanKids nimmt den Schutz persönlicher Daten sehr ernst. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick, welche Daten zu welchem Zweck erhoben und verarbeitet werden.

Allgemein
CleanKids unterliegt den Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Deshalb wurden die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz durch CleanKids eingehalten werden.

Im Rahmen der Unterzeichnung werden folgende personenbezogene Daten erhoben:
• Name, Vorname, oder Pseudonym (freiwillige Angabe),
• Postleitzahl, Wohnort,
• Land,
• E-Mail-Adresse

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Die erhobenen Daten werden zum Zwecke der weiteren Petitionsbearbeitung verwendet. Diese beinhaltet die Veröffentlichung des angegebenen Namens und Vornamens sowie der angegebenen Stadt sowie den Versand der angegebenen persönlichen Daten auf dem Postweg an den Deutschen Bundestag oder diesem untergeordneter Stellen nach Bbeendignung dieser Petition.

Die erhobene E-Mail-Adresse wird nur intern zur möglichen Kontaktaufnahme mit dem Nutzer verwendet.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur im Rahmen der Petitionsbearbeitung weitergegeben oder sonst übermittelt. Sie geben hiermit die ausdrückliche Einwilligung Ihre personenbezogenen Daten, welche sie mit der Unterzeichnung an uns übermitteln, an den Deutschen Bundestag weitergeben zu dürfen.

Löschung
Sie können ihre angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit durch CleanKids löschen lassen. Senden Sie uns hierzu bitte eine Email an loeschen@cleankids.de mit den zu löschenden Daten. Bitte beachten Sie, daß diese Löschanfrage von der gleichen E-Mailadresse kommen muss, die auch zur Unterzeichnung verwendet wurde

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.
Ich bin mir bewusst, daß nach dem Klick auf den Bestätigungslink mein Name, Vorname und Stadt in der Unterzeichnerliste veröffentlicht werden.

 

Wir fordern ein sofortiges Verbot dieser Stoffe! Unterstützen auch Sie diese Forderung mit ihrer Unterschrift

 

[signaturelist id=“1″]

[emailpetition id=“1″]

Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Aktuelle Tests…

netzpuppe

Bundesnetzagentur: Achtung Eltern – Besitz der Puppe „My friend Cayla“ verboten

Verkaufsverbot für Puppe „My friend Cayla“

Demnach sind die von der britischen Firma Vivid vertrieben Puppen nach Einschätzung der Bundesnetzagentur verbotene Spionagegeräte nach § 90 Telekommunikationsgesetz (TKG). Der Besitz, die Herstellung, der Vertrieb sowie die Einfuhr illegal, so die Behörde und kann sogar strafrechtlich verfolgt werden (§ 148 TKG).


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse