CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe
Rückruf
Rückruf: Gesundheitsgefahr – Wolfshöher Privatbrauerei ruft Biere und Wasser zurück 18.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Wolfshöher Privatbrauerei ruft Biere und Wasser zurück

Die Wolfshöher Privatbrauerei ruft aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes verschiedene Flaschenbiere unterschiedlicher Bezeichnungen sowie Quellwasser  zurück, die in 0,5-Liter-Flaschen abgefüllt wurden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es bei der..

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Victoria’s Secret ruft Handycover mit flüssigem Glitter zurück
18.8.2017 in Rückrufe Elektro / Elektronik - Rückrufe Schmuck & Uhren

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Victoria’s Secret ruft Handycover mit flüssigem Glitter zurück

Victoria’s Secret ruft Handycover mit flüssigem Glitter aufgrund chemischer Gefährdung zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es im Falle eines..
Rückruf: Erstickungsgefahr – Suntjens ruft Wackies Geleestücke zurück
16.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Erstickungsgefahr – Suntjens ruft Wackies Geleestücke zurück

Die Fa. Suntjens Süßwaren Import + Export GmbH ruft das Gelee-Produkt „Wackies“ im Beutel sowie „Wackies“ in Boxen (in Plastikkapseln..
Rückruf: Gesundheitsgefahr – PAK in Leinöl kaltgepresst der Mühlviertler Ölmühle
14.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Gesundheitsgefahr – PAK in Leinöl kaltgepresst der Mühlviertler Ölmühle

Im Leinöl kaltgepresst des Herstellers Mühlviertler Ölmühle wurde bei Analysen ein zu hoher Gehalt von PAK 4 Benzo(a)pyren festgestellt. Betroffen sind die..
Rückruf: Produktionsfehler – Hersteller ruft „PENNY Cola“ zurück
11.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Produktionsfehler – Hersteller ruft „PENNY Cola“ zurück

Die Firma HANSA-HEEMANN AG, Rellingen, ruft im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes das Produkt „PENNY Cola 1,5 L mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum..
UPDATE 19.08.17 – Fipronil in Eiern – weitere neue Stempelcodes betroffen
11.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel - Top

UPDATE 19.08.17 – Fipronil in Eiern – weitere neue Stempelcodes betroffen

UPDATE 19.08.2017 -18:30 Uhr Wie Spiegel Online berichtet, ist in einigen Proben des Desinfektiosmittels „Dega 16“ auch das Pestizid..
Rückruf: Schadstoffe – TEDi ruft „Trolls Muffinförmchen“ zurück
11.8.2017 in Rückrufe Haushalt & Garten

Rückruf: Schadstoffe – TEDi ruft „Trolls Muffinförmchen“ zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf von „Trolls Muffinförmchen“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei Produkttests..
Verzehrwarnung: Pyrrolizidinalkaloide in „Minkenhus Spanischer Blütenpollen“
09.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Verzehrwarnung: Pyrrolizidinalkaloide in „Minkenhus Spanischer Blütenpollen“

Die Heinrich Holtermann KG warnt erneut vor dem Verzehr des Artikels „Minkenhus Spanischer Blütenpollen“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im..
Rückruf: NVIDIA ruft Eurostecker des SHIELD Netzadapters zurück
09.8.2017 in Rückrufe Elektro / Elektronik

Rückruf: NVIDIA ruft Eurostecker des SHIELD Netzadapters zurück

NVIDIA ruft bestimmte Stecker, die für den SHIELD Netzadapter in Kontinentaleuropa vorgesehen sind, auf freiwilliger Basis zurück und wird diese Stecker..
Rückruf: Salmonellen in französischem Käse „Tomme de Montagne“
09.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Salmonellen in französischem Käse „Tomme de Montagne“

Da viele Verbraucher sich gerade dort im Urlaub befinden, oder in Grenznähe leben und dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Im französischen..
Rückruf: Salmonellen in Hofmaier „Katenschinken gewürfelt“ via Netto
08.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Salmonellen in Hofmaier „Katenschinken gewürfelt“ via Netto

UPDATE 09.08.2017-Zwei weitere Chargennummern hinzugekommen Die Gelderland Frischwarengesellschaft mbH informiert über den Rückruf des Artikels..
Rücknahme: Fipronil – Migros (CH) zieht vorsorglich „M-Budget-Eier“ zurück
05.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rücknahme: Fipronil – Migros (CH) zieht vorsorglich „M-Budget-Eier“ zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Migros hat bei weiterführenden Abklärungen..
Rückruf: Salmonellen – Axvitalis ruft Eier aus Bodenhaltung zurück
04.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Salmonellen – Axvitalis ruft Eier aus Bodenhaltung zurück

Die Axvitalis GmbH informiert über den Rückruf von „Eiern aus Bodenhaltung“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bis zum 16. August 2017 und der..
Rücknahme: Fipronil belastete Eier in Feinkostsalaten von MAYO Feinkost GmbH
04.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rücknahme: Fipronil belastete Eier in Feinkostsalaten von MAYO Feinkost GmbH

Die Neue MAYO Feinkost GmbH informiert über die Rücknahme nachfolgen aufgeführter Produkte, da bei der Herstellung mit Fipronil belastete Eier verwendet..
Der Eierskandal – Behördenversagen und europäische Blockaden
04.8.2017 in Verbraucher

Der Eierskandal – Behördenversagen und europäische Blockaden

(ck/pw) Nach derzeitigem Kenntnisstand gelangte das verbotene Fipronil über ein kontaminiertes Reinigungsmittel aus den Niederlanden in die Betriebe. Das..
Rückruf: Erstickungsgefahr – Hersteller ruft „Lupilu“ Schnullerbänder via Lidl zurück
03.8.2017 in Rückrufe Ausstattung Baby & Kind

Rückruf: Erstickungsgefahr – Hersteller ruft „Lupilu“ Schnullerbänder via Lidl zurück

Die Firma Roman Habermann Bijoux-Modische Accessoires führt im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes aktuell einen Warenrückruf des Artikels..
Rückruf: Cyanid in süßen Aprikosenkernen (Bio) von „Morgenland“
02.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Cyanid in süßen Aprikosenkernen (Bio) von „Morgenland“

Das europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel (Rapid Alert System for Food and Feed, RASFF) warnt vor dem Verzehr von süßen..
UPDATE 10.08.17 – Biozid Fipronil in Eiern – aktueller Stand
01.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel - Top

UPDATE 10.08.17 – Biozid Fipronil in Eiern – aktueller Stand

Unser aktuelles Update hierzu UPDATE 11.08.17 Fipronil in Eiern – In Deutschland weitere 28 Stempelcodes betroffen
Rückruf: Kunststoffteile – Hersteller ruft SATORI „Nasi Goreng“ (TK) via Netto zurück
01.8.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Kunststoffteile – Hersteller ruft SATORI „Nasi Goreng“ (TK) via Netto zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Firma COPACK Tiefkühlkost Produktionsgesellschaft mbH das Produkt „Nasi Goreng“ mit der..
UPDATE: Weitere Stempelcodes betroffen! – Biozid in Eiern aus den Niederlanden
31.7.2017 in Rückrufe Lebensmittel

UPDATE: Weitere Stempelcodes betroffen! – Biozid in Eiern aus den Niederlanden

Etwa 2,9 Millionen Eier aus betroffenen Beständen wurden auch nach NRW geliefert, davon gelangten etwa 875.000 Eier in den Handel. Die zuständigen..
Seite 1 von 120 Seiten123...204060...Ende »
Fipronil in Eiern
UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse