CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe
Erstickung
Rapex-Meldung: Verkaufsverbot für LED-Fidget Spinner von LEDWOOD 17.7.2017 in Rückrufe Spielzeug

Rapex-Meldung: Verkaufsverbot für LED-Fidget Spinner von LEDWOOD

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über ein Verkaufsverbot für Fidget Spinner der Marke LEDWOOD. Der Meldung aus Luxemburg zufolge entspricht das Produkt nicht den europäischen Rechtsvorschriften über die Sicherheit von Spielzeug, vor allem weil die..

Gefährliches Kinderspielzeug – Zoll beschlagnahmt 35 Tonnen „Fidget Spinner“
16.6.2017 in Verbraucher

Gefährliches Kinderspielzeug – Zoll beschlagnahmt 35 Tonnen „Fidget Spinner“

Der Zoll hat am Frankfurter Flughafen 35 Tonnen Fingerdrehkreisel sichergestellt. Nach Informationen der Generalzolldirektion wurden die Fingerkreisel als..
Trendspielzeug – Behörde gibt Sicherheitshinweis zu „Fidget Spinner“ heraus
03.6.2017 in Top - Verbraucherinformationen

Trendspielzeug – Behörde gibt Sicherheitshinweis zu „Fidget Spinner“ heraus

Sie sind derzeit der absolute Trend. „Fidget Spinner“ oder auch „Finger Spinner“ werden millionenfach verkauft und über alle nur..
Rückruf: Hersteller ruft „TiP Joghurt mild“ Naturjoghurt via real zurück
24.5.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Hersteller ruft „TiP Joghurt mild“ Naturjoghurt via real zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die DMK Deutsche Milchkontor GmbH, kurz DMK GROUP, das Produkt „ TiP Joghurt mild“ (4 x 150g) via..
Rückruf für verschiedene Schnullerketten von Trixie
19.5.2017 in Rückrufe Ausstattung Baby & Kind

Rückruf für verschiedene Schnullerketten von Trixie

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über verschiedene Gefahren durch Schnullerketten von Trixie. Der Meldung zufolge besteht..
Rückruf: Hersteller ruft „Landfein Naturjoghurt“  via Norma zurück
18.5.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Hersteller ruft „Landfein Naturjoghurt“ via Norma zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die DMK Deutsche Milchkontor GmbH, kurz DMK GROUP, das Produkt „Landfein Naturjoghurt mild cremig..
Rückruf: Hersteller ruft „GUT&GÜNSTIG“ 4er Joghurt via Edeka und Marktkauf zurück
17.5.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Hersteller ruft „GUT&GÜNSTIG“ 4er Joghurt via Edeka und Marktkauf zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die DMK Deutsche Milchkontor GmbH, kurz DMK GROUP, das Produkt „Joghurt mild cremig gerührt“ (4 x..
Rückruf: Erstickungsgefahr – Goliath ruft „Feisty Pets“ Plüschtiere zurück
17.5.2017 in Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr – Goliath ruft „Feisty Pets“ Plüschtiere zurück

Das Unternehmen Goliath ruft verschiedene „Feisty Pets“ Plüschtiere zurück, nachdem bei internen Kontrollen festgestellt wurde, dass sich bei..
Rückruf: Fremdkörper – innocent ruft „innocent Super Smoothie Antioxidant“ zurück
27.4.2017 in Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Fremdkörper – innocent ruft „innocent Super Smoothie Antioxidant“ zurück

Die innocent Alps GmbH informiert über den Rückruf des Produkts „innocent Super Smoothie Antioxidant“ 360ml mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum..
Rückruf: Verschluckungsgefahr für Kleinkinder – TEDi ruft Eiswürfel zurück
27.4.2017 in Rückrufe Haushalt & Garten

Rückruf: Verschluckungsgefahr für Kleinkinder – TEDi ruft Eiswürfel zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf von Eiswürfeln, nachdem festgestellt wurde, dass aufgrund der Größe der Eiswürfel eine..
Rückruf: Erstickungsgefahr – New Classic Toys ruft Holzspielzeug Autotransporter zurück
19.4.2017 in Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr – New Classic Toys ruft Holzspielzeug Autotransporter zurück

New Classic Toys ruft ein Holzspielzeug Autotransporter der Marke VIGA zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei einer Untersuchung festgestellt, dass..
Rückruf: Erstickungsgefahr bei Plüsch-Bär mit Farbwechsel
14.4.2017 in Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr bei Plüsch-Bär mit Farbwechsel

Im Rahmen von Untersuchungen wurde festgestellt, dass beim Artikel Plüsch-Bär mit Farbwechsel während der Nutzung das die Rückennaht aufgehen kann...
Rückruf: Kleinteile – Coop ruft Jamadu Trinkflaschen zurück
08.4.2017 in Rückrufe Haushalt & Garten

Rückruf: Kleinteile – Coop ruft Jamadu Trinkflaschen zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die schweizer Coop ruft Jamadu Trinkflaschen zurück,..
Rückruf: Primark ruft Hemden und Blusen für Jungen und Mädchen zurück
04.4.2017 in Rückrufe Schuhe & Textilien

Rückruf: Primark ruft Hemden und Blusen für Jungen und Mädchen zurück

Der Textildiscounter Primark® ruft die unten dargestellten Hemden und Blusen für Jungen und Mädchen (im Alter zwischen 9 Monaten und 8 Jahren) zurück. Wie..
Rückruf: Erstickungsgefahr – Kruidvat und Trekpleister rufen Babyspielzeug zurück
28.3.2017 in Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr – Kruidvat und Trekpleister rufen Babyspielzeug zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die niederländischen Handelsketten Kruidvat und..
Rückruf: Erstickungsgefahr – Aldi-Nord ruft PLAYLAND Weichpuppen zurück
23.3.2017 in Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr – Aldi-Nord ruft PLAYLAND Weichpuppen zurück

Aldi-Nord warnt vor dem Produkt „PLAYLAND® Weichpuppe“, EAN 29014590, des Lieferanten „U. Leinss GmbH“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht..
Rückruf: Erstickungsgefahr bei Plüsch Handpuppen von Eddy Toys
17.3.2017 in Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr bei Plüsch Handpuppen von Eddy Toys

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über mögliche Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei Plüsch Handpuppen von Eddy Toys. Der Meldung..
RAPEX Jahresbericht 2016: Zahl der vom Markt genommenen Produkte steigt weiter
17.3.2017 in Allgemein

RAPEX Jahresbericht 2016: Zahl der vom Markt genommenen Produkte steigt weiter

Im Jahr 2016 wurde das Schnellwarnsystem aktiver von den nationalen Behörden in Anspruch genommen. Die Zahl der vom Markt genommenen Produkte stieg ebenfalls..
Rückruf: Erstickungsgefahr – Rossmann ruft Motorik-Spielwürfel zurück
07.3.2017 in Rückrufe Ausstattung Baby & Kind - Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr – Rossmann ruft Motorik-Spielwürfel zurück

Die Drogeriemarktkette Rossmann ruft vorsorglich einen Motorik-Spielwürfel zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich die beiden hölzernen..
Rückruf: Erstickungsgefahr – weltweiter Rückruf für Oball Baby-Rasseln
07.3.2017 in Rückrufe Ausstattung Baby & Kind - Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr – weltweiter Rückruf für Oball Baby-Rasseln

KidsII ruft weltweit Babyrasseln von Oball zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, sind von dieser Rückrufaktion Oball Rasseln der Modelle 81031 und 81548..
Seite 1 von 24 Seiten123...20...Ende »
UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse