Kategorie: Ratgeber Ausstattung

„Gute“ Nacht: Schadstoffe in der Kindermatratze

Besonders in günstigen Matratzen aus Schaumstoff oder Latex finden unabhängige Institute immer wieder bedenkliche Mengen chemischer Zusätze, selbst Insektengifte wurden schon in günstigen Matratzen entdeckt. Doch immerhin verbringen Erwachsene im Schnitt nur sieben Stunden pro Tag im Bett und sind zusätzlich auch weniger anfällig für Schadstoffe. Bedrohlich sind mit giftigen...

0

WECF Ratgeber Babypflege

Sonnencremes, Shampoos, Körpermilch, Babybäder, Feuchttücher oder Zahnpasta Babypflegeprodukte gibt es zuhauf und manchmal ist es schwierig sich im Produktdschungel zurecht zu finden. Nach den Ratgebern zum Thema Spielzeug und Reinigungsmittel hat WECF nun in der Reihe WECF Ratgeber einen Ratgeber zum Thema Babypflege auf Deutsch veröffentlicht. Dieser soll jungen Eltern...

0

Gift in der Luft? – Woran Eltern beim Renovieren des Kinderzimmers denken sollten

Vorsicht bei beim Renovieren von Babys Zimmer! Manche Wandfarben haben es immer noch in sich. Wenn ein Kind sein Zimmer bezieht, sollten Streichen und Einrichten zwei bis drei Monate zurückliegen, rät Dr. Rolf Buschmann, Schadstoffexperte der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, im Gespräch mit dem Apothekenmagazin „BABY und Familie“. So können Lösungsmittel und...

Augen auf beim Kinderwagenkauf 0

Augen auf beim Kinderwagenkauf

Köln. Kombi, Sportwagen oder Buggy? Bei der großen Auswahl an Kinderwagen und Zubehör haben Eltern oft die Qual der Wahl. „Grundsätzlich gilt die bewährte Formel: sicher, praktisch und komfortabel“, weiß Wilhelm Sonntag von TÜV Rheinland. „Eltern sollten beim Kauf deshalb unbedingt darauf achten, dass der Kinderwagen über eine stabile Feststellbremse...

0

So erkennen Eltern sichere Kinderhochstühle

Spätestens dann, wenn Kinder mit sieben oder acht Monaten sicher sitzen und an den gemeinsamen Mahlzeiten der Familie teilnehmen können, ist der Kinderhochstuhl ein unverzichtbares Möbelstück. Gleichzeitig müssen immer wieder Kinder nach einem Sturz aus dem Hochstuhl im Krankenhaus behandelt werden, meistens wegen Verletzungen am Kopf.