Kategorie: Rückrufe Schuhe & Textilien

Rückruf: TEDi ruft Kinder-Gartenschuhe „Raupe“ zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des Artikels Kinder-Gartenschuhe „Raupe“. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich die Fühler der Raupe lösen und von Kleinkindern in den Mund genommen und verschluckt werden. Daher wird dringend geraten, die Fühler vor einer weiteren Verwendung zu entfernen und zu entsorgen oder den Artikel in einer TEDi-Filiale zurückzugeben. Produkt:...

Rückruf: Allergische Reaktion möglich – comma ruft Kleider zurück

Das Modelabel comma ruft Damenkleider zurück, nachdem in den silberfarbenen Kragenverschlüssen der Grenzwert für Nickel überschritten wird. Betroffen von dem Rückruf sind die Varianten Blumenprint (cranberry/braun), Paisley Muster (braun/creme) und das Braune Kleid mit Minimalmuster. Artikel: Damenkleid Marke: comma Artikelnummer: 81.608.82.3804 Farben: 45B6 – 59A0 – 49A5 Verkaufsstart: 14.06.2016 Weitere...

Rückruf: Chrom VI – HSM ruft Baby Lauflernschuhe mit Hundemotiv zurück

Die HSM Schuhmarketing informiert über den Rückruf von Baby Lauflernschuhen mit Hundemotiv in den Farben beige/blau. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einem Paar der Baby Lauflernschuhe eine erhöhte Chrom VI Konzentration festgestellt Betroffener Artikel Artikel: Baby LauflernschuheGröße: 18/19EDM-Nr.: 2586882009EAN: 4039653435767 Artikel: Baby LauflernschuheGröße: 20/21EDM-Nr.: 2586885008EAN: 4039653435804 Artikel: Baby LauflernschuheGröße: 22/23EDM-Nr.:...

Rückruf: Erhöhte Chrom VI Werte in Ledergürtel

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Chrom VI Belastung in breunen Ledergürteln. Leider wird weder ein Hersteller, noch der Vertriebsweg der betroffenen Gürtel genannt. Verbraucher sind damit auf den Vergleich mit der Produktabbildung angewiesen. Chrom VIGemessen an der Häufigkeit des Auftretens von Sensibilisierungen zählt Chrom (VI) zu den wichtigsten Allergenen. Seine...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Primark ruft Kinderrucksack zurück

Der Textildiscounter Primark® ruft marineblauen Rucksack für Jungen zurück, nachdem bei Kontrollen festgestellt wurde, dass die Rückseite des Druckknopfverschlusses im Inneren des Rucksacks scharfe Kanten haben kann, an denen man sich unter Umständen schneiden könnte. Dieses Produkt war bis zum 9. August 2016 in deutschen Filialen erhältlich. Betroffener Artikel Artikel:...

Rapex-Meldung: Gesundheitsgefahr – Chrom VI in Leder Arbeitshandschuhen von Blackfox

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über gesundheitsgefährdendes Chrom VI in Leder Arbeitshandschuhen von Blackfox. Erhältlich ist diese Marke bundesweit in Bau- und Gartenmärkten, aber auch in anderen Märkten Wir empfehlen aufgrund der Sensibilisierungsgefahr vorhandene Handschuhe nicht mehr zu verwenden und ggf. dem Handel zurückzubringen   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit...

Rückruf: Erhöhte Nickelwerte – Van Graaf ruft Badeshorts der Marke Ocean Cup zurück

Die Van Graaf GmbH & CO und das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen (Schweiz) informiert über den Rückruf von Herren Badeshorts der Marke „Ocean Cup“. Betroffen sind Badeshorts die vor dem 10. Juni 2016 verkauft wurden. Als Grund für den Rückruf wird angegeben, dass in den verwendeten Kordel-Ösen erhöhte Spuren von Nickel enthalten...

Rückruf: Chrom VI – POLO Motorrad ruft Lederhosen der Marke „Spirit Motors“ zurück

Die POLO Motorrad und Sportswear GmbH informiert über den Rückruf von Lederhosen der Marke „Spirit Motors“, aufgrund einer erhöhten Belastung mit Chrom VI. Zusätzlich zu erhöhter Toxizität und möglichen krebserregenden Eigenschaften verfügen Chrom VI-Verbindungen auch über ein außerordentlich hohes allergenes Potential. Wir empfehlen daher, die Hosen nicht mehr zu tragen und...

Gesundheitsgefahr: Chrom VI in Damenschuhen der Marke 5th Avenue

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über gesundheitsschädliches Chrom VI in diesen Damenschuhen der Marke 5th Avenue (Deichmann SE) Zusätzlich zu erhöhter Toxizität und möglichen krebserregenden Eigenschaften verfügen Chrom VI-Verbindungen auch über ein außerordentlich hohes allergenes Potential. Wir empfehlen daher, die Schuhe nicht mehr zu tragen und ggf. dem Handel zurückzubringen Die Generaldirektion...