Kategorie: Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr – Aldi-Nord ruft PLAYLAND Weichpuppen zurück

Aldi-Nord warnt vor dem Produkt „PLAYLAND® Weichpuppe“, EAN 29014590, des Lieferanten „U. Leinss GmbH“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Kleinteile lösen, welche verschluckt werden können. Infolgedessen besteht Erstickungsgefahr. Aus diesem Grund wird dringend von der weiteren Verwendung des Produktes abgeraten. Betroffene Artikel Artikel:  Weichpuppe Marke: PLAYLAND® EAN...

Rückruf: Erstickungsgefahr bei Plüsch Handpuppen von Eddy Toys

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über mögliche Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei Plüsch Handpuppen von Eddy Toys. Der Meldung zufolge könnte sich ein Kleinteil lösen und von Kindern in den Mund genommen werden. Schlimmstenfalls besteht vor allem bei Kleinkindern Erstickungsgefahr Vorhandene Handpuppen sollten auf Vollständigkeit hin überprüft und aus der Reichweite von...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Rossmann ruft Motorik-Spielwürfel zurück

Die Drogeriemarktkette Rossmann ruft vorsorglich einen Motorik-Spielwürfel zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich die beiden hölzernen Haltedübel des Deckels beim Spielen lösen und von Kindern verschluckt werden. In diesem Fall besteht Erstickungsgefahr für Kleinkinder Betroffener Artikel Produkt: Motorik-Spielwürfel Marke: Ideenwelt EAN/GTIN: 4305615495743 Preis: 14,99 Euro Im Verkauf via: Rossmann-Filialen Im...

Rückruf: Erstickungsgefahr – weltweiter Rückruf für Oball Baby-Rasseln

KidsII ruft weltweit Babyrasseln von Oball zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, sind von dieser Rückrufaktion Oball Rasseln der Modelle 81031 und 81548 betroffen, die nach dem 1. Januar 2016 verkauft wurden. Der Meldung zufolge können sich die Rassel-Perlen aus den durchsichtigen Perlen-Kammern herauslösen und stellen eine Erstickungsgefahr für Kleinkinder dar....

Rückruf: Verschluckbare Kleinteile – HABA ruft Greiflinge zurück

HABA informiert über den Rückruf von Greiflingen. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde aufgrund von aktuellen Qualitätskontrollen festgestellt, dass sich eine der Halbkugeln des Verbindungsstabes der oben genannten Greiflinge mit den Artikelnummer 300905 & 301717 lösen kann und dadurch verschluckbare Kleinteile entstehen. Diese erfüllen somit nicht die strengen Sicherheitsanforderungen der Europäischen...

Gesundheitsgefahr: Verbotener Weichmacher in Seifenblasenspielzeug von HEMA

Notification A12/0107/17 from Report-2017-005 has been withdrawn at the request of the notifying authority following new testing of the product which proves compliance with the relevant legal provision. Die Meldung A12 / 0107/17 vom Bericht-2017-005 wurde auf Antrag der meldenden Behörde nach einer erneuten Prüfung des Produkts zurückgezogen, die die Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen...

Rapex-Meldung: Flammschutzmittel in „Mein liebstes Badebuch – Frosch“ von Coppenrath

Wie das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert, wurden in dem Füllmaterial des Artikels „Mein liebstes Badebuch: Quak, quak, macht der kleine Frosch“ von Coppenrath die Flammschutzmittel TCPP und TDCP in erhöhter Konzentration gefunden.  Wie uns Coppenrath auf Nachfrage mitteilte, wurden die Händler per Schreiben schon im Dezember 2016 informiert. Endkunden die das Badebuch „Quak,...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Action warnt vor Xylophone-Piano von Toi-Toys

Die Action Deutschland GmbH warnt und ruft alle Käufer des von der Firma Toi-Toys vertriebenen Produkts Xylophone-Piano auf, das Spielgerät bei einer Action-Filiale zurückzugeben. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich bestimmte Teile des Spielzeugs ablösen können. Hier besteht schlimmstenfalls Erstickungsgefahr, wenn kleine Kinder diese in den Mund nehmen. Betroffener...

Erstickungsgefahr – Rapex Warnung vor Weihnachts-Plüschteddy

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Risiken für Kleinkinder durch verschluckbare Kleinteile. Auslöser dieser Warnung ist der unten abgebildete Weihnachtsbär aus Plüsch. Eltern sollten eventuell vorhandene Bärchen entweder aus der Reichweite von Kleinkindern entfernen (bitte auf Vollständigkeit hin überprüfen) oder aber die entsprechenden Teile entfernen Du weißt, wo dieses Produkt...

Erstickungsgefahr: TOYS “R” US warnt vor „True Heroes, Elfen Bogen Set“

TOYS “R” US gibt Sicherheitshinweis zu „True Heroes, Elfen Bogen Set“ heraus. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Untersuchungen festgestellt, dass sich die Saugnäpfe der Pfeile beim Spielen lösen können und von Kindern verschluckt werden könnten. Dadurch besteht mögliche Erstickungsgefahr Betroffener Artikel Produkt: True Heroes, Elfen Bogen Set  SKN 897000 MFR...