Kategorie: Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Vergiftungsgefahr – Bösen ruft Bio-Roggen-Vollkornschrot zurück

Die Bösen-Service GmbH informiert über den Rückruf von Bio-Roggen-Vollkornschrot mit dem MHD 01.04.2017.Wie das Unternehmen mitteilt, besteht der Verdacht auf Mutterkorn Betroffener Artikel Produkt: Bio-Roggen-VollkornschrotVerpackungseinheit: 1000 GrammMHD: 01.04.2017Grund der Warnung: Verdacht auf MutterkornHersteller (Inverkehrbringer): Bösen Service GmbH Verbraucher können vorhandene betroffene Produkte (auch ohne Kassenbeleg) an Ihren Einzelhändler zurückgeben. Sollten nach...

Rückruf: Erhebliche Gesundheitsgefahr – Monolith warnt vor Fischprodukt „Plötze getrocknet und gesalzen“

Die Monolith Süd GmbH warnt vor dem Verzehr des Fischproduktes „Plötze getrocknet und gesalzen, ausgenommen“, welches über MIX-Märkte und russische Geschäfte verkauft wurde. Wie das Unternehmen in einer Mitteilung informiert, wurden Bakterien des Typ’s Clostridium botulinum Neurotoxin Typ E festgestellt. Vor dem Verzehr dieses Lebensmittels wird hiermit öffentlich gewarnt! Betroffener...

Rücknahme: Mineralölrückstände – NORMA nimmt Adventskalender vom Markt

NORMA hat schnell und im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes auf die Untersuchungsergebnisse reagiert! Aufgrund von aktuellen Untersuchungsergebnissen des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) nimmt NORMA rein vorsorglich den Adventskalender des Lieferanten Firma Rübezahl vom Markt. Obwohl sowohl das LGL als auch die Firma Rübezahl Schokoladen GmbH versichern, dass...

Rückruf: Überhöhter Jodgehalt in getrockneten Algen von „Joy Luck“

Das Produkt “ Joy Luck“, Getrocknete Algen in Streifen oder Scheiben,  wird von der Lebensmittelüberwachung auf Grund erhöhten Jodgehaltes  zurückgerufen.  Betroffener Artikel Produkt: Joy Luck Getrocknete Algen Verkaufsformat: Scheiben und StreifenGrund der Warnung: Überhöhter JodgehaltVerpackungseinheit: Kunststoffbeutel á 113 gHaltbarkeit: 30.06.2018 u. 31.12.2016Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 140914 und 160117Hersteller (Inverkehrbringer): i.Shop International Food...

Rückruf: Kunststoffteile – efko ruft verschiedene Fruchtröster zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die efko Frischfrucht- und Delikatessen GmbH mit Sitz in Österreich ruft die Produkte efko Zwetschkenröster, efko Hollerröster und efko Marillenröster zurück, weil nicht auszuschließen ist, dass in einzelnen Produkten Kunststoffteile sein können. Da diese...

Rückruf: Nicht deklariertes Gluten – EDEKA ruft „Bio+ Vegan Quinoa gepufft“ zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die EDEKA-Zentrale den Artikel „Quinoa gepufft“ der Marke „EDEKA Bio+ Vegan“ in der 125g-Packung zurück. Betroffen ist ausschließlich Ware mit dem auf der Rückseite der Verpackung vermerkten Mindesthaltbarkeitsdatum 27.06.2017. Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten oder Produkte sind nicht betroffen. Betroffener Artikel Produkt: Quinoa gepufftMarke: EDEKA Bio+ VeganInhalt: 125gMHD: 27.06.2017 Es...

Rückruf: Fund von Metallbruchstück – Billa ruft Panettone Classico zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die REWE International AG ruft das Produkt BILLA PANETTONE CLASSICO 500G des Herstellers IL VECCHIO FORNO S.R.L. UNIPERSONAL mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13.07.2017 und der Chargennummer: L 16287 17:40 zurück. Grund: Ein Verbraucher hat in...

Rückruf: Achtung Allergiker – MIGROS ruft Rum-Kugeln wegen nicht deklarierter Milchbestandteile zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Migros ruft den Artikel Rum-Kugeln „Marzipan mit Rum-Sultaninen und Schokolade“ zurück, nachdem bei einer internen Stichprobenkontrolle der Rum-Kugeln Milchproteine nachgewiesen wurden, obwohl dieses Produkt keine Milchbestandteile enthalten dürfte. Da der Verzehr dieser Rum-Kugeln...

Rückruf: metallische Fremdkörper – Sutter ruft „Delikatess-Kasseler Lachsstück“ via Lidl zurück

Der Hersteller Sutter GmbH, Gau-Bickelheim, ruft aktuell das Produkt „Landjunker Delikatess Kasseler-Lachsstück, 1.000-1.700g“ zurück. Betroffen von dem Warenrückruf sind alle Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 04.12.2016. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich auf der Oberfläche des betroffenen Produktes Metallfremdkörper befinden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten...