CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

Rückrufe Kosmetik
Rückruf: Gesundheitsgefahr durch Phenol in Henna-Körperfarbe von Hemani 24.6.2016 in Rückrufe Kosmetik

Rückruf: Gesundheitsgefahr durch Phenol in Henna-Körperfarbe von Hemani

Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission veröffentlicht Informationen zu folgendem Produkt RAPEX – Wochenreport 25 vom 24.06.2016 Bild(er): RAPEX – ©..

Rapex-Meldung: CMR-Stoff Natriumperborat in Haarfärbemittel „Sta-Sof-Fro“
12.5.2016 in Rückrufe Kosmetik

Rapex-Meldung: CMR-Stoff Natriumperborat in Haarfärbemittel „Sta-Sof-Fro“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über ein Haarfärbemittel der Marke „Sta-Sof-Fro“, weil es das als fruchtschädigend..
Öffentliche Warnung: Krankheitserregender Keim in Waschschaum „DiaClin – BodyWash“
03.5.2016 in Rückrufe Kosmetik

Öffentliche Warnung: Krankheitserregender Keim in Waschschaum „DiaClin – BodyWash“

Das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) warnt vor krankheitserregenden Keimen im kosmetischen Produkt Waschschaum..
Allergiegefahr durch Methylisothiazolinon in „Horror Make-up Set“
15.4.2016 in Rückrufe Kosmetik

Allergiegefahr durch Methylisothiazolinon in „Horror Make-up Set“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Werte des Konservierungsmittels Methylisothiazolinon in einem  „Horror Make-up Set“ von..
Rückruf: Rapex-Meldung zu Phenol in Henna Körperfarben von Arzoo
01.4.2016 in Rückrufe Kosmetik

Rückruf: Rapex-Meldung zu Phenol in Henna Körperfarben von Arzoo

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Phenol in Henna Körperfarben. Henna ist pflanzlich, Henna ist ungefährlich. Das denken viele, dem..
Rückruf: CMR Stoff in Zahnaufhellungsgel der Marke „Pearlsmile“
05.2.2016 in Rückrufe Kosmetik

Rückruf: CMR Stoff in Zahnaufhellungsgel der Marke „Pearlsmile“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über ein kosmetisches Zahnaufhellungsgel der Marke „Pearlsmile“, weil es das als fruchtschädigend..
Rückruf: Manor ruft Fasnachtsartikel „Gebiss Korn Pone Rottin’ Teeth“ zurück
24.1.2016 in Rückrufe Kosmetik

Rückruf: Manor ruft Fasnachtsartikel „Gebiss Korn Pone Rottin’ Teeth“ zurück

Das Produkt wurde vermutlich auch in Deutschland verkauft! Aufgrund einer fehlerhaften Gebrauchsanweisung ruft Manor den Fasnachtsartikel «Gebiss Korn Pone..
Gesundheitsgefahr: Krebserzeugende Nitrosamine in Henna Haarfärbemitteln
07.11.2015 in Rückrufe Kosmetik

Gesundheitsgefahr: Krebserzeugende Nitrosamine in Henna Haarfärbemitteln

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über krebserregendes N-Nitrosodiethanolamin (NDELA) in Henna Haarfärbemitteln.  Für sämtliche..
Rückruf: Infektionsgefahr – Aldi-Nord ruft „EURODONT Baby-Zahncreme“ zurück
31.10.2015 in Rückrufe Ausstattung Baby & Kind - Rückrufe Kosmetik

Rückruf: Infektionsgefahr – Aldi-Nord ruft „EURODONT Baby-Zahncreme“ zurück

Aldi-Nord ruft den Artikel ”EURODONT Baby-Zahncreme mit Calcium 0-3 Jahre; Erdbeergeschmack“ des Herstellers ”MAXIM Markenprodukte GmbH & Co. KG“..
Rückruf: Grenzwerte überschritten – Manor ruft Kinder Maniküre-Set zurück
14.10.2015 in Rückrufe Kosmetik

Rückruf: Grenzwerte überschritten – Manor ruft Kinder Maniküre-Set zurück

Aufgrund der Überschreitung von Grenzwerten ruft Manor das Produkt «Fashion Angel Mini Maniküre» des Lieferanten Nimex AG zurück. Behördliche..
Rückruf: Schwermetall in „Fun Factory“ Kinderschminke via Action
26.9.2015 in Rückrufe Kosmetik

Rückruf: Schwermetall in „Fun Factory“ Kinderschminke via Action

Die französischen Behörden melden den Rückruf von Theaterschminke (Kinderschminke) auf Wasserbasis der Marke Fun Factory. Als Grund für den Rückruf wird..
Gesundheitsgefahr: Rapex warnt vor Zahnbleichmittel von Dentaworks
24.7.2015 in Rückrufe Kosmetik

Gesundheitsgefahr: Rapex warnt vor Zahnbleichmittel von Dentaworks

Hier ist doppelte Vorsicht geboten. Die schwedischen Behörden warnen via Rapex vor Zahnbleichmittel der Marke „Dentaworks (TM)“, weil es das als..
Rückruf: Migros ruft Kinderschmink-Set „Gentle Girls Schminkkoffer“ zurück
10.7.2015 in Rückrufe Kosmetik

Rückruf: Migros ruft Kinderschmink-Set „Gentle Girls Schminkkoffer“ zurück

Bei einem Test wurde im Kinderschmink-Set des Lieferanten Nimex (Hersteller Five Stars H.K. Ltd.) ein nicht zugelassener Farbstoff gefunden. Aus diesem Grund..
Gesundheitsgefahr: Antimon, Blei und Nickel in „Monster-High“ Kosmetik-Set für Kinder
26.6.2015 in Rückrufe Kosmetik - Rückrufe Spielzeug

Gesundheitsgefahr: Antimon, Blei und Nickel in „Monster-High“ Kosmetik-Set für Kinder

Antimon, Blei und Nickel findet sich in diesem Monster-High Kosmetik-Set für Kinder. Sofern vorhanden, sollte dies entweder dem Handel zurückgebracht werden,..
Rückruf: Naphthalin – Takko ruft Klebe-Tattoos zurück
19.6.2015 in Rückrufe Basteln & Malen - Rückrufe Kosmetik

Rückruf: Naphthalin – Takko ruft Klebe-Tattoos zurück

Wie das Modeunternehmen mitteilt, hat sich im Rahmen einer durch Takko veranlassten Prüfung herausgestellt, dass in den betroffenen Klebe-Tattoos  eine..
Gesundheitsgefahr: Henna Haarfärbemittel „Henna Vital Colour Red“
21.2.2015 in Rückrufe Kosmetik

Gesundheitsgefahr: Henna Haarfärbemittel „Henna Vital Colour Red“

Bei Untersuchungen wurde festgestellt, dass in diesem Henna Haarfärbemittel Henna Vital Colour Red p-Phenylendiamin (PPD) in einer nicht zulässigen..
Gesundheitsgefahr: Nickel und krebserzeugender Stoff in Tätowierfarbe der Marke „Eternal Ink
20.1.2015 in Rückrufe Kosmetik

Gesundheitsgefahr: Nickel und krebserzeugender Stoff in Tätowierfarbe der Marke „Eternal Ink

In dieser Tätowierfarbe „Light Red“ der Marke „Eternal Ink“ finden sich stark erhöhte Konzentrationen von Nickel. Dadurch, dass bei..
Gesundheitsgefahr: Erhöhter Bleigehalt in Lidschatten von Cosmetica Fanatica
22.12.2014 in Rückrufe Kosmetik

Gesundheitsgefahr: Erhöhter Bleigehalt in Lidschatten von Cosmetica Fanatica

In diesem Lidschatten Kosmetikprodukt von Cosmetica Fanatica wurde eine erhöhte Bleikonzentration festgestellt. Das Unternehmen sieht keine Veranlassung für..
Rückruf: Hautreizung möglich – Zwitsal ruft eine Baby Lotion/Creme zurück
15.12.2014 in Rückrufe Ausstattung Baby & Kind - Rückrufe Kosmetik

Rückruf: Hautreizung möglich – Zwitsal ruft eine Baby Lotion/Creme zurück

Das zum Unilever Konzern gehörende niederländische Unternehmen Zwitsal ruft eine Baby Lotion/Creme zum Schutz vor Wind und Wetter zurück. Grund für den..
Gesundheitsgefahr: Krebserregende PAK in schwarzer Tätowierfarbe der Marke „Intenze“
12.12.2014 in Rückrufe Kosmetik

Gesundheitsgefahr: Krebserregende PAK in schwarzer Tätowierfarbe der Marke „Intenze“

In dieser schwarzen Tätowierfarbe der Marke „Intenze“ finden sich stark erhöhte Konzentrationen von krebserregenden polyzyklischen aromatischen..
Seite 1 von 8 Seiten123...Ende »
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse