Rückrufe Haushalt & Garten – CleanKids Magazin

Kategorie: Rückrufe Haushalt & Garten

Rückruf: Thomas Philipps ruft Gasgrill mit 3 Brennern zurück

Die Thomas Philipps GmbH & Co. KG ruft vorsorglich den Artikel Gasgrill mit 3 Brennern (Art.-Nr. 16800002) aufgrund eines technischen Problems zurück. Der betroffene Gasgrill wurde über Filialen und online zum Preis von 129,00€ verkauft. Wie das Unternehmen mitteilt, kann wegen eines Fehlers in der Produktionscharge die Leistung des Grills...

Rückruf: Berstgefahr – Aldi ruft bundesweit Grill Salzsteine zurück

Aldi informiert über den Rückruf von Grill Salzsteinen des Importeurs Karpati Handels GmbH, nachdem es vereinzelt vorgekommen ist, dass die Steine beim Erhitzen geplatzt sind. Die Produkte wurden seit dem 23.04.2018 in allen ALDI-SÜD und ALDI-NORD Filialen verkauft. Betroffener Artikel ALDI-SÜD Artikel: Salzstein, 2er-Set Lieferant: Karpati Handels GmbH Verkaufszeitraum: seit...

Rückruf: Bruchgefahr – TEDi ruft Glas Kasserolle zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des Artikels „Glas Kasserolle 5,1L“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Produkttests festgestellt, dass diese Form bei einer Temperaturdifferenz über 180°C zerbrechen kann. Deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Kasserolle abgeraten. Das Produkt wurde vom 23.11.2016 bis zum 26.03.2018 in allen TEDi-Filialen verkauft. Betroffener Artikel...

Rückruf: Erhöhte Blei- und Cadmiumwerte – TEDi ruft Wasserbecher zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des unten abgebildeten Wasserbecher Harmony. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei Produkttests erhöhte Blei- und Cadmiumwerte nachgewiesen. Blei und Cadmium können gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung des Wasserbechers abgeraten. Das Produkt wurde vom 23.10.2017 bis zum 04.04.2018 in allen TEDi-Filialen verkauft. Betroffener Artikel...

Rapex-Meldung: Brandgefahr durch faltbare LED Schreibtischlampe

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Überhitzungsgefahr und damit einhergehende Brandgefahr durch eine faltbare LED Schreibtischlampe der Marke DP. Angeboten wurden diese Lampen in verschiedenen Farben. Verbrauchern, die eine solche Lampe besitzen ist angeraten, diese nicht weiter zu verwenden und zu entsorgen. Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der...

Rückruf: Falsches Gasventil – IKEA ruft ELDSLÅGA Gaskochfelder zurück

IKEA informiert über einen vorsorglichen Rückruf zur Reparatur aller ELDSLÅGA Gaskochfelder durch, die vor dem 1. Januar 2018 erworben wurden. Der Maßnahme ging eine Untersuchung durch die belgischen Marktaufsichtsbehörden voraus. Um das Problem an dem betroffenen Produkt zu lösen, ist eine Reparatur durch den technischen Kundendienst notwendig. Dieser Service ist...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Sicherheitsmängel bei Kettensäge von Makita

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Gefahr durch eine unzureichende automatische Bremse bei der Kettensäge EA7900P50E der Marke Makita. Die Kettensäge ist nach Herstellerangaben für den professionellen Einsatz konzipiert.  Durch den Nachlauf besteht Verletzungsgefahr!  Wir raten Besitzern einer solchen Kettensäge, diese nicht weiter zu verwenden und im Fachhandel bzw. direkt bei Makita nach...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Kaufland ruft Edelstahl Briefkasten zurück

Kaufland ruft den Artikel „Briefkasten mit abschließbarem Entnahmefach und integriertem Zeitungsfach“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, hat der Briefkasten sehr scharfe Kanten, die zu Schnittverletzungen führen können. Kaufland hat die betroffene Ware vorbeugend aus dem Verkauf genommen. Betroffener Artikel Produkt: Briefkasten mit abschließbarem Entnahmefach und integriertem Zeitungsfach Material: Edelstahl matt...

Rückruf: Brandgefahr – Aldi-Süd ruft Ambiano Mini-Fritteuse zurück

Aldi-Süd aber auch die HOFER KG und Aldi-Schweiz informieren über den Rückruf des Produkts „Ambiano Mini-Fritteuse“ des Lieferanten Petermann GmbH & CO. KG. Wie die Unternehmen mitteilen, besteht in einzelnen Fällen die Gefahr eines elektrischen Fehlers, der zu einem Brand der Fritteuse führen kann. Das Produkt darf nicht weiter verwendet...

Rückruf: Verbrennungsgefahr – Whirlpool ruft KitchenAid Wasserkocher zurück

Whirlpool ruft elektrische Wasserkocher der Marke KitchenAid in verschiedenen Farben zurück. Dies teilt die US Verbraucherschutzbehörde CPSC (U.S. Consumer Product Safety Commission) mit. Der Meldung zufolge kann sich der Griff vom Wasserkocher lösen, wodurch heißer Inhalt verschüttet werden kann. Es besteht die Gefahr schwerer Verbrennungen oder Verbrühungen. Whirlpool liegen bereits...