Kategorie: Kindersicherheit

0

Kindersitztest: Mehr als die Hälfte "mangelhaft"

Vorsicht bei günstigen Kindersitzen Eltern, die günstige Kindersitze suchen, finden diese massenhaft und gut beworben im Internet. Oft sind es wenig bekannte Marken und dennoch werden sie auf den Online-Plattformen mit einem „optimalen Seitenaufprallschutz“ angekündigt. Ob Sitze unter 70 Euro tatsächlich sicher sind, haben ADAC und Stiftung Warentest bei zehn...

0

Kinderkleidung: Finger weg von Kordeln und Zugbändern!

Verstöße gegen die „Kordelnorm“ sind Auslöser für einen Großteil der Rückrufaktionen, die bei Kleidungsstücken von den Behörden europaweit angeordnet werden Damit Rolltreppen und Spielplätze für Kinder nicht zur tödlichen Gefahr werden, muss Bekleidung sicher gestaltet sein. Die Norm DIN EN 14682 „Sicherheit von Kinderbekleidung – Kordeln und Zugbänder an Kinderbekleidung“...

0

Spielplätze – Große Unterschiede bei der Sicherheit

Auf Kinderspielplätzen gibt es nach wie vor große Unterschiede bei der Sicherheit, stellen die Inspektoren von DEKRA fest. Neben vielen Plätzen in Top-Zustand gibt es häufig weniger gepflegte Einrichtungen. Neben dem normalen Verschleiß ist auch Vandalismus zu beobachten. Eltern sollten nach dem Rat der Experten auf Spielplätzen die Augen offen...

0

Sekundäres Ertrinken bei Kindern: Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten. Denn so genanntes „sekundäres Ertrinken“ kann noch etwa 24 Stunden nach einem Wasserunfall zu lebensbedrohlichen Atemproblemen führen, obwohl sich das Kind anfangs gut zu erholen scheint.

0

Rote Flagge für den Leichtsinn beim Baden

In Deutschland herrscht Badewetter, und Horror-Schlagzeilen bestimmen die Regionalnachrichten. Einige Beispiele: „Ein acht Jahre altes Mädchen ist in der vergangenen Woche im Himmelkroner Freibad fast ertrunken. Seitdem liegt das Kind im künstlichen Koma im Klinikum Bayreuth“. Oder: „In Hannover ist am Sonnabend ein 27-Jähriger beim Baden ums Leben gekommen.“ Oder:...

0

Motorrad: Kinder als Beifahrer – was ist zu beachten?

Wer seit Jahren leidenschaftlich Motorrad fährt, gibt dies nur ungern auf, sobald der Nachwuchs da ist. Dies stellt motorradfahrende Väter wie Mütter aber vor ein Problem: Was machen sie, wenn die Kinder darauf bestehen, mitzufahren? Dieser Wunsch kann schon früh in Erscheinung treten, teilweise sogar schon im Kindergartenalter. Viele Eltern...

0

Sicherheitsinitiative für Kinder startet: Kleine Helden leben sicher

Für Eltern gibt es nichts Wichtigeres als die Sicherheit ihrer Kinder. Und nichts kann für sie frustrierender sein, als die erfolglose Suche nach relevanten Informationen und Tipps rund um das Thema Kindersicherheit. Besonders frisch gebackene Eltern sind mit dem Informationsfluss manchmal überfordert. Der Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller e.V. (BDKH) hat die...

0

Appell an Eltern: Schwimmanfänger immer im Auge behalten

Angesichts der alarmierenden Zahl von Schwimmunfällen appelliert die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) an Eltern, ihre Schwimmanfänger-Kids immer im Auge zu behalten. Das gilt vor allem für Kinder, die das „Seepferdchen“-Abzeichen haben. Viele Eltern glauben, dass ein Kind damit bereits ein sicherer Schwimmer ist. „Aber das ist ein Irrtum“, sagt...