CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

 
produktrueckrufe.de | Rückruf-Portal für Deutschland
Informationsdienst zu Rückrufaktionen, Produktwarnungen, Sicherheitshinweisen und mehr …
 
 
Deutschland

 
Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
Im BVL ist die nationale Kontaktstelle des Europäischen Schnellwarnsystems für Lebensmittel und Futtermittel (RASFF) angesiedelt, über das Informations- und Warnmeldungen über auffällige Lebensmittel, Futtermittel und Bedarfsgegenstände ausgetauscht werden
 
BfArM  – Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Hier veröffentlicht das BfArM Mitteilungen gemäß § 2 Nr. 4 MPSV, die der Verantwortliche nach § 5 MPG an seine Kunden versendet. Kundeninformationen enthalten beispielsweise Informationen von Herstellern über eigenverantwortlich durchgeführte Rückrufe von Medizinprodukten
 
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Hier finden Sie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) bekannt gewordene Produktrückrufe in chronologischer Reihenfolge
 
Verbraucherinformationssystem VIS Bayern
Das Verbraucherinformationssystem VIS Bayern ist ein Angebot der bayerischen Staatsregierung unter Beteiligung mehrerer bayerischer Ministerien
 
Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen
Informationen über nicht sichere Lebensmittel, Futtermittel, Bedarfsgegenstände und kosmetische Mittel aus Nordrhein-Westfalen
 
Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Der Freistaat Bayern publiziert auf dieser Internetseite öffentliche Warnungen und Informationen i.S.d. § 40 des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches. Darunter sind auch Informationen, die durch die Hersteller selbst ergangen sind
 
CVUA – Untersuchungsämter für Lebensmittelüberwachung und Tiergesundheit in Baden-Württemberg
Ein Informationsdienst der Chemischen und Veterinäruntersuchungsämter (CVUA) Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Sigmaringen sowie des Staatlichen Tierärztlichen Untersuchungsamtes (STUA) Aulendorf
 
Stiftung Warentest – Rückrufe
Nicht nur Testberichte und Verbraucherinformationen, sondern auch Rückrufe werden dort gelistet
 
 
ÖsterreichÖsterreich

 
Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES)
Die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit, AGES, nimmt im Auftrag der Republik Österreich vielfältige Aufgaben auf dem Gebiet der Ernährungssicherheit wahr
 
BMASK – Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Sie finden hier aktuelle Rückrufe und Warnungen bei Verbraucherprodukten, die dem BM für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz gemeldet wurden und die für Österreich relevant sind.
 
 
 
Schweiz

  
Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen BFK
Sie finden hier aktuelle Rückrufe und Warnungen bei Verbraucherprodukten die für Schweizer Verbraucher relevant sind
 
 
  
EEUuropäische Gemeinschaft

 
RAPEX – Schnellwarnsystem der EU
RAPEX ist das Schnellwarnsystem der EU für alle gefährlichen Konsumgüter, mit Ausnahme von Nahrungs- und Arzneimitteln sowie medizinischen Geräten
 
RASFF – Rapid Alert System for Food and Feed
Das Europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel
UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse