Markiert: REWE

2

Rückruf: Metallstücke – Hersteller ruft Milram und Handelsmarken Quarkprodukte zurück 

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die DMK Deutsche Milchkontor GmbH, kurz DMK Group, nachfolgend aufgeführte Quark-Produkte der Marke Milram sowie verschiedener Handelsmarken mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) vom 17.03.2018 bis einschließlich 18.04.2018 (siehe Aufdruck auf der Verpackung) zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall...

0

Rückruf: Glassplitter – Hersteller ruft „REWE Feine Welt Risotto“ zurück

Die Manolo´s Food GmbH ruft vorsorglich zwei Chargen von „REWE Feine Welt Risotto mit Steinpilzen» und «REWE Feine Welt Risotto mit Safran» zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Reis kleine transparente Glasstückchen befinden könnten. Vor dem Verzehr der betroffenen Produkte wird daher dringend abgeraten....

0

Rückruf: Folienreste in REWE Bio Cappelletti Spinat-Ricotta

Die Firma Delizio GmbH, Stuttgart, ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes vorsorglich das Produkt «REWE Bio Cappelletti Spinat-Ricotta, 250 g, Mindesthaltbarkeitsdatum: 08.02.18» zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, können bei der betroffenen Charge Reste weicher, transparenter Verpackungsfolie in der Füllung der Cappelletti vorhanden sein. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht mit abschließender Sicherheit...

0

Rückruf in Österreich: Glassplitter in JA! NATÜRLICH Tomatenprodukten via Rewe

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die REWE International AG hat am 26.01.2018 einen Rückruf des gesamten Warenbestandes aus der Produktreihe JA! NATÜRLICH Tomatenprodukte im Glas veranlasst. Grund für den Rückruf ist eine mögliche Verunreinigung durch Glasfragmente in den Produkten....

0

Rückruf: Plastikstücke – Glockenbrot ruft Toastbrot via Rewe und Penny zurück

Die Glockenbrot Bäckerei GmbH aus Frankfurt ruft verschiedene Sorten Toastbrot zurück, die über Rewe und Penny verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, können aufgrund eines technischen Defekts Plastikfremdkörper in die nachfolgenden Glockenbrot Bäckerei-Produkte gelangt sein. Betroffener Artikel Mindesthaltbarkeitsdatum 25.01.2018 A011 und 25.01.2018 B011 3 Ähren Buttertoastbrot 500 g (Penny) 3...

0

Rückruf: Listerien – Hersteller ruft Hähnchensnacks über verschiedene Handelsketten zurück

Die Zur Mühlen Markenvertriebs GmbH & Co KG ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes die Produkte Hähnchenbrustfiletstücke 150g, Hähnchen-Snack 150g, Mini Hähnchensteak 160g und Hähnchenbrust-Stücke mit verschiedenen Soßen 145g sowie Chicken Wings 160g zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen von Qualitätskontrollen festgestellt, dass es bei diesen Produkten sehr vereinzelt zu einer mikrobiologischen Verunreinigung mit...

0

Rückruf: Antibiotikarückstände – REWE ruft „ja! King Prawns Garnelen“ zurück

REWE ruft bundesweit „ja! King Prawns Garnelen“ zurück, nachdem in einzelnen Proben Rückstande eines Antibiotikums gefunden wurden. REWE hat umgehend reagiert und die betroffenen Produkte aus dem Verkauf nehmen lassen. Das Unternehmen rät vom Verzehr des genannten Produktes ab!   Betroffener Artikel A Artikel: ja! King Prawns Garnelen 225g TK EAN:...

0

Rückruf: PAK – Monolith ruft Sonnenblumenöl „Salatoff“ via REWE zurück

Die Monolith Nord GmbH in Rosengarten ruft das nicht raffinierte Sonnenblumenöl „Salatoff“ zurück. Betroffen sind insgesamt 20.250 1-Liter-Flaschen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.03.2018 die über REWE angeboten wurden. Bei der betroffenen Charge sind die gesetzlich festgelegten Höchstmengen an polyzyklischen, aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAKs) überschritten. Von einem Verzehr des Produktes wird abgeraten! Betroffener...

0

Rückruf: Verunreinigung – Wilhelm Brandenburg ruft verschiedene Wurstwaren via REWE zurück

Die zur Rewe-Handelsgruppe gehörende Firma Wilhelm Brandenburg GmbH & Co. OHG, Frankfurt, ruft im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes verschiedene Wurstwaren (Bedienungs- und Selbstbedienungsware) zurück. Aufgrund eines technischen Defekts können kleinste Spuren einer Reinigungsflüssigkeit in die nachfolgenden Wilhelm Brandenburg-Produkte gelangt sein Betroffener Artikel Selbstbedienungsware: • Wilhelm Brandenburg Bierschinken 100 g; MHD...

Rückruf: Salmonellen in „Frühstücksmett nach Art einer Zwiebelmettwurst“ via REWE

Die Gmyrek Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes das Produkt „Heidemetzger Frühstücksmettwurst nach Art einer Zwiebelmettwurst“ (EAN 4 004787 051947) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25.07.2017 zurück. Die betroffene Charge wurde in REWE Filialen in weiten Teilen Deutschlands vertrieben. Im Rahmen einer Kontrolle wurde in...