Markiert: Geflügel

0

Masthähnchen sind häufig mit dem Zoonoseerreger Campylobacter belastet

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) stellt Ergebnisse der Lebensmittelüberwachung 2016 vor – Teil 1 Campylobacter haben mittlerweile Salmonellen als häufigsten bakteriellen Erreger für Durchfallerkrankungen in Deutschland abgelöst. Kontaminiertes Geflügelfleisch gilt als eine der Hauptquellen für eine Infektion mit Campylobacter. Bei den im vergangenen Jahr von den Überwachungsbehörden untersuchten Masthähnchen-Schlachtkörpern...

0

ÖKO-TEST Gänse – Gans fies behandelt

Wenn es an Weihnachten als Festtagsessen Gans gibt, sollte die möglichst aus einer deutschen Aufzucht stammen. Das empfiehlt das ÖKO-TEST-Magazin in der aktuellen Dezemberausgabe. Denn während die meisten Gänse in Deutschland noch relativ gut aufwachsen, werden viele Tiere in Belgien, Ungarn, Frankreich, Bulgarien und Spanien gequält. In diesen Ländern ist...

0

ÖKO-TEST Chicken Nuggets: Antibiotikaresistente Keime auf dem Teller

Von Chicken Nuggets sollte man lieber die Finger lassen, wie ÖKO-TEST in der aktuellen NovemberAusgabe rät. Die Gründe dafür sind unzählig: So fand das Labor beispielsweise in drei Proben Keime, gegen die einige Antibiotika nicht mehr wirken. Schuld daran ist, dass die Tiere aufgrund katastrophaler Haltungsbedingungen krank werden und massenhaft...

Rückruf: Keimbelastet – SPAR Österreich ruft vorsorglich Frz. Baby Pute zurück

Die SPAR Österreich-Gruppe ruft vorsorglich Frz. Baby Pute 2600g der Firma Ronsard, Frankreich (sämtliche MHD) zurück, nachdem eine mögliche Verunreinigung durch Campylopacter Coli festgestellt wurde Die Kundinnen und Kunden werden aufgefordert, das betroffene Produkt zur Sicherheit nicht zu verzehren. Betroffener Artikel Artikel: Französische Baby Pute Gewicht: 2600gMHD: alle Hersteller: Ronsard, Frankreich  SPAR hat...

Rückruf: Gänsebrust und Gänsekeulen des polnischen Herstellers Roldrob S.A

Der polnische Hersteller Roldrob S.A. informiert über den  Rückruf der Artikel „frische Gänsebrust mit Knochen“ und „frische Gänsekeulen“  (PL 10160501 WE; aufgezogen und geschlachtet in Polen) mit Verbrauchsdatum 27.12.15 und den Chargen-Nr. 94182 (Lot) und 943085 (Lot). Als Grund für den Rückruf wird ein Qualitätsmangel angegeben, der sich in einer sensorischen Abweichung, die vermutlich...

Geflügelware ohne Kennzeichnung – Behörden untätig?

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz fordert Behörden wiederholt zum Handeln auf Die Ernährungsexperten der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz haben in einem Marktcheck die Angaben des Verbrauchsdatums von lose angebotenem Geflügelfleisch überprüft. „Das miserable Ergebnis aus dem letzten Jahr wurde bei einem erneuten Check im Oktober bestätigt“, so Ernährungsexpertin Waltraud Fesser, „in 14 von 18 Einkaufsstätten...

0

Cloppenburg: Hochpathogene Vogelgrippe H5N8 amtlich nachgewiesen

Agrarminister Meyer beruft Landeslenkungsstab ein – „Stand Still beachten“ HANNOVER.Nach der amtlichen Bestätigung der hochpathogenen Vogelgrippe H5N8 in einem Putenmastbetrieb im Landkreis Cloppenburg ruft Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer die Geflügelhalter zu höchster Wachsamkeit und die strikte Einhaltung der Biosicherheitsmaßnahmen auf. „Zusammen mit den Landkreisen hat das Ministerium sofort gehandelt: Neben...

0

Rückruf: Salmonellen in vielen Geflügelfleisch Produkten von Belki

Der belgische Hersteller von Geflügelprodukten Belki NV ruft verschiedene Geflügelprodukte zurück.. Als Grund für den Rückruf wird angegeben, dass eine Kontamination mit Salmonellen festgestellt wurde. Verkauft wurden die betroffenen Produkte über Filialen und Märkte der folgenden Ketten: Dessart, Colruyt, Delhaize Belgique, ISPC Gent, Van Den Steen Marcel BVBA, Carrefour Belgium, Delikip BVBA, Rombaut Jurgen,...