Markiert: Chrom VI

0

Gesundheitsgefahr: Chrom VI und Azofarbstoff in Herrenschuhen von Vapiano

Diese schwarzen Herren Slipper der Marke „Vapiano“ enthalten nicht nur sehr hohe Chrom VI Werte, sondern auch noch 3,3′-Dimethoxybenzidin welches zur Herstellung von Azofarbstoffen Verwendung findet und als möglicherweise krebserregend eingestuft ist. Dies melden deutsche Behörden dem europäischen Schnellwarnsystem Rapex in Woche 24/2014 [wpfmb type=’warning‘ theme=1]ACHTUNG! Wir empfehlen dringend, diese Schuhe...

0

Chrom VI in "Livergy" Herren Leder-Handschuhen

Lidl Deutschland verkaufte ab Dezember 2013 „Livergy Herren Leder-Handschuhe, Farbe: Braun (Nappaleder)“ des Lieferanten „You & Me“. In einer behördlichen Untersuchung wurde in dem Produkt Chrom(VI) nachgewiesen.Daher entspricht dieses Produkt nicht den hohen Qualitätsansprüchen von Lidl Deutschland.

0

Gesundheitsgefahr: Hohe Chrom VI Werte in Damenschuhen von CLARA BARSON

Diese Damenschuhe der Marke CLARA BARSON enthalten Chrom VI in extrem hoher Konzentration. Zusätzlich zu erhöhter Toxizität und krebserregenden Eigenschaften verfügen Chrom VI-Verbindungen auch über ein hohes allergenes Potential. Gemessen an der Häufigkeit des Auftretens von Sensibilisierungen zählt Chrom (VI) zu den wichtigsten Allergenen. Seine Allergie auslösende Wirkung bei Kontakt mit der Haut ist...

0

Gesundheitsgefahr: Chrom VI in Kinder-Sandalen von Bioline

Diese Kindersandalen der Marke Bioline (Hamm Reno Group) enthalten hohe Mengen des sensibilisierenden Chrom VI. Wir empfehlen Eltern grundsätzlich auf Kinderschuhe aus Leder zu verzichten. Das Risiko einer lebenslangen Sensibilisierung ist allgegenwärtig. Erst Ende April hatte Reno Kinder Pantoletten von Bioline zurückgerufen Reno ruft Bioline Kinder Pantoletten zurück

0

Gesundheitsgefahr: Chrom VI in Babyschuhen BASIC von Shoe4You

Die Babyschuhe (auch Lederpuschen oder Krabbelschuhe) von Shoe4You enthalten hohe Mengen des sensibilisierenden Chrom VI. Positiv: Auf Nachfrage erhielten wir umgehend und umfangreich Auskunft von Shoe4You. Die betroffenen Schuhe sind aus der Kollektion von 2013 und waren über die Filialen von Shoe4You erhältlich. Eltern, die diese Schuhe besitzen, können diese – auch ohne...