Rückruf in der Schweiz: Glassplitter – Migros ruft zwei Käse Frischfondue zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung

Die Migros ruft aus Sicherheitsgründen die beiden Frischfondues Alpkäse und Höhlengold fixfertig wegen eines Fehlers im Herstellungsprozess zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einigen wenigen Packungen grüne Glassplitter von einer Weissweinflasche befinden. Es besteht Verletzungsgefahr beim Verzehr.

Vom Rückruf betroffen sind die Frischfondues mit den nachfolgenden Produktdaten

Betroffener Artikel


Höhlengold Fondue, 600g
Frischfondue fixfertig, Selbstbedienung
2104.276.00000
Alle Daten bis und mit „verbrauchen bis 06.01.2018“
Verkaufspreis CHF 14.90

Alpkäse Fondue, 600g
Frischfondue fixfertig, Selbstbedienung
2101.626.00000
Alle Daten bis und mit „verbrauchen bis 23.12.2017“
Verkaufspreis CHF 16.90

Betroffene Fondues können gegen Rückerstattung des Verkaufspreises in die Migros-Filialen zurückgebracht werden.

Quelle und Produktabbildungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Infobox Fremdkörper

ACHTUNG Gesundheitsgefahr!

Glas- oder Kunststoffsplitter wie auch metallische Fremdkörper können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen oder inneren Blutungen führen!

Verbraucher die einen der betroffenen Artikel besitzen, sollten betroffene Produkte NICHT mehr verwenden und dem Handel zurückbringen



* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.