Rückruf: Fremdkörper – Hersteller ruft viele Feinkostsalate zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Firma Popp Feinkost GmbH verschiedene Feinkostsalate zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich vereinzelt Kunststofffremdkörper in den genannten Produkten befinden. Es besteht der Verdacht, dass der Eintrag der Fremdkörper über die Rohware Paprika erfolgt ist.

Betroffener Artikel


Feinkostsalate aus der Bedienungstheke:

Popp Teufelssalat 1kg
MHD 29.11.2017 und 06.12.2017
Ab Kaufdatum: 16.10.2017

Popp Hirtensalat 1kg
MHD 18.11.2017 und 25.11.2017
Ab Kaufdatum: 25.10.2017

Bruckmann Nudelsalat 2kg
MHD 28.11.2017, 06.12.2017 und 13.12.2017
Ab Kaufdatum: 19.10.2017

Popp Broccolisalat 1kg
MHD 27.11.2017, 04.12.2017 und 08.12.2017
Ab Kaufdatum: 16.10.2017

Verkaufsstellen: Citti, Dohle (Hitmärkte), Edeka, Famila, Globus, Rewe, Kaes (V Märkte), Selgros, Sky Märkte,. Des Weiteren wurde die Ware an diverse Großhändler geliefert, deren Kunden derzeit nicht bekannt sind.


Feinkostsalate fertig verpackt:

Budapester Salat
Bezeichnung „GUT&GÜNSTIG“ 200g
MHD: 20.11.2017, 25.11.2017, 27.11.2017

Budapester Salat
Bezeichnung „EDEKA“ 200g
MHD: 19.11.2017, 21.11.2017, 26.11.2017, 27.11.2017, 28.11.2017, 02.12.2017

Budapester Salat
Bezeichnung „Gutfleisch“ 200g
MHD: 18.11.2017, 25.11.2017, 02.12.2017

Delikatess Thunfisch Salat
Bezeichnung „GUT&GÜNSTIG“ 200g
MHD: 20.11.2017, 27.11.2017

Küstengold Paprika-Fleischsalat 200g
MHD: 18.11.2017, 23.11.2017, 25.11.2017, 29.11.2017

Popp Hirtensalat 300g
MHD: 18.11.2017, 25.11.2017

Die betroffenen Handelsunternehmen und Popp Feinkost GmbH haben aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes umgehend reagiert und die Ware vorsorglich aus dem Verkauf genommen. Weitere Artikel und Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen.

Verbraucher, die die oben genannten Artikel gekauft haben, erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons eine Erstattung des Kaufpreises in ihren Einkaufsstätten.

Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Popp Feinkost bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Kundenservice
Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der Hotline 04191 501229

Infobox Fremdkörper

ACHTUNG Gesundheitsgefahr!

Glas- oder Kunststoffsplitter wie auch metallische Fremdkörper können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen oder inneren Blutungen führen!

Verbraucher die einen der betroffenen Artikel besitzen, sollten betroffene Produkte NICHT mehr verwenden und dem Handel zurückbringen



* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.