Warnung: Achtung – Manipulationsverdacht bei Kinder-Milchmischgetränk „Joe Clever“

Update vom 02.11.2017

Das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz (MdJEV) in Brandenburg informiert über den aktuellen Sachstand

Verdacht auf Manipulation von Trinkmilchpackungen 

Die amtlichen Laboruntersuchungen sind noch nicht abgeschlossen. Erste Ergebnisse liegen frühestens in der nächsten Woche vor.

Bezug nehmend auf die Veröffentlichung vom 27.10.2017 empfiehlt das Ministerium, beim Kauf von Produkten auf die Unversehrtheit der Verpackung zu achten. Insbesondere sollte darauf geachtet werden, dass keine Einstichstellen zu erkennen sind. Bei möglichen Fragen sollte man sich zunächst an das Ladenpersonal wenden.

Quelle: MdJEV Brandenburg

 

Durch Hinweise eines Lebensmittel-Großhändlers und Ermittlungsergebnisse der amtlichen Lebensmittelüberwachung sowie der Polizei gelangte der Verdacht einer absichtlichen Manipulation der untenstehenden Trinkmilchpackungen im Bereich der Einstichstelle des Trinkhalms zur Kenntnis.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand kann ausgeschlossen werden, dass es sich hierbei um technologische Fehler im Herstellungsprozess handelt. Die Manipulation fiel an späterer Stelle im Rahmen des Vertriebes auf, die auffällige Ware wurde sichergestellt. Es kann aktuell weder bestätigt, noch ausgeschlossen werden, dass kontaminierte Ware, z.B. über die Schulspeisung, in Verkehr gelangt ist. 

Joe Clever nimmt am Schulmilchprogramm teil und ist zumindest online bundesweit erhältlich

 

Betroffener Artikel


Produkt: „Joe Clever“ Milchmischgetränk
Geschmacksrichtung: Erdbeere
Verpackungseinheit: 0,2 l
Haltbarkeit: 04.04.2018
Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 4021138001307
Hersteller (Inverkehrbringer): Vogtlandweide – Vogtlandmilch GmbH


Das Ausmaß des Risikos wird derzeit geprüft. Sobald eine konkrete Einschätzung möglich ist, wird dies an dieser Stelle mitgeteilt.

Bitte achten Sie bei den genannten Produkten auf Veränderungen an Verpackungen, die auf Manipulationen hindeuten (Einstiche, geöffnete Packungen, Geruchsabweichungen etc.), da dies zu einer Kontamination des Lebensmittels geführt haben könnte. Verzehren Sie die Produkte im Zweifelsfall nicht.

 

 



* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.