Rückruf: Erstickungsgefahr – Behörde warnt vor Schnullerketten von Babymoov

Die Luxemburger Verbraucherschutzbehörde (ILNAS) warnt vor Schnullerketten von Babymoov. Bei den betroffenen Schnullerketten besteht Bruchgefahr. Dadurch können Kleinteile entstehen, die von Kleinkindern in den Mund genommen werden könnten und schlimmstenfalls zum Ersticken führen. Aktuell werden zwei Modelle gelistet die auch in Deutschland verkauft werden.

Betroffener Artikel


Produkt: Schnullerkette
Marke: Babymoov
Artikel-/Modellnummern: A106607 und A106608

Verbraucher sollten bereits gekaufte Schnullerketten nicht mehr verwenden und ggf. beim jeweiligen Händler zurückgeben, bzw. entsorgen

 

Produktabbildung: ILNAS

 



* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.