Rückruf: Salmonellen – Myprotein ruft verschiedene Produkte zurück

Myprotein ruft verschiedene Nahrungsergänzungsmittel für Sportler zurück. Als Grund für den Rückruf wird eine mikrobielle Belastung mit Salmonellen angegeben.

Verbraucher sollten die unten aufgeführten Produkte auf keinen Fall verzehren!

Betroffene Artikel 

Produktbezeichnung Inhalt Haltbarkeit Batchcodes
Myprotein Coconut Water Powder 250g January 2019 W718722820
W719723930
W720524992
W717922060
Myprotein ElectroFuel, Summer Fruit 1kg January 2019 W719323555
W720525000
Myprotein ElectroFuel, Lemon & Lime 1kg December 2018 W717821947
W718422540
Myprotein ElectroFuel, Lemon & Lime 1kg January 2019

W719323556
W720324703

Myprotein Active Woman Pre-Workout – Summer Fruits 500g December 2018 W717821946
Myprotein Active Woman Pre-Workout – Summer Fruits 500g January 2019

W719123280

Myprotein Active Woman Pre-Workout – Peach Tea

500g December 2018

W717821944

Myprotein Active Woman Pre-Workout – Apple & Pear

1kg December 2018

W717821942
W717821943

Myprotein Active Woman Pre-Workout – Summer Fruits

1kg December 2018

W717821945

Myprotein Active Woman Pre-Workout – Peach Tea

1kg January 2019

W718722825

Myprotein Active Woman Pre-Workout (Sample) Apple & Pear

20g January 2019

W718622799

Myprotein Active Woman Pre-Workout (Sample) Summer Fruits

20g January 2019

W719023205

Myprotein Active Woman Pre-Workout (Sample) Peach Tea

20g January 2019

W717922050
W719924133

Myprotein Active Woman BCAA, Peach Tea

20g January 2019

W719824080

Myprotein Active Woman BCAA, Summerfruit

20g January 2019

W719824078

Kundeninformation (PDF) >

Betroffene Produkte sollten beim jeweiligen Verkäufer oder direkt bei Myprotein zurückgegeben werden.

Andere Myprotein Produkte sind nicht betroffen!


ACHTUNG!
Vom Verzehr der Produkte aus der angegebenen Produktchargen wird dringend abgeraten. Sollten sich nach dem Verzehr untenstehende Symptome zeigen, suchen sie unverzüglich ihren Hausarzt auf

Der Verzehr von mit Salmonella-Bakterien belasteten Lebensmitteln kann Unwohlsein, Durchfall, evtl. Erbrechen, und Fieber auslösen. Verbraucher müssten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen, und sofort auf Verdacht auf Salmonella hinweisen. Die Inkubationszeit nach Verzehr beträgt i.d.R. 48 Stunden, selten bis zu 3 Tage. Diese Symptome können bei Kleinkindern, immungeschwächten und älteren Menschen verstärkt auftreten

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.