Einschulung – mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Was bedeutet diese Grafik? Klick für Informationen >

Im Sommer geht es wieder los – Kinder und Eltern sind gleichermaßen aufgeregt, denn bald steht etwas völlig neues auf dem Plan: die Schule. Um den Beginn des neuen Lebensabschnitts zu feiern, veranstalten viele Familien ein Schulanfangsfest. Hier können verschiedene Kosten entstehen, von der Zuckertüte über die Verpflegung bis hin zu festlicher Kleidung.

Einschulung – mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Doch auch darüber hinaus steht einiges an Ausgaben für die Grundausstattung an. Die größte neue Anschaffung dürfte dabei wohl der Schulranzen darstellen. Dem Kind soll er gefallen und vor allem gut passen. Doch auch zu teuer darf das neue Objekt nicht sein.

Aktuelle Motive mit bekannten Stars und Figuren lassen die Preise auf bis zu 300,- Euro für einen Markenranzen steigen.
Günstiger macht sich da ein gebrauchter Ranzen oder ein Produkt aus dem Vorjahr. Kostenpunkt: ab 50,- Euro.
Achten Sie auf eine hochwertige Verarbeitung und gute Passform. Reflektoren sollten reichlich vorhanden sein.
Viele Hersteller bieten Ihnen gleich ein komplettes Paket bestehend aus Ranzen und nützlichem Zubehör an. Oftmals sind Turnbeutel und Federmäppchen in solch einem Set billiger zu ergattern und sind zudem farblich abgestimmt.

In den Ranzen gehören dann Schreibutensilien wie Füller und Stifte, Anspitzer, Radiergummis und ein Lineal. Hefter und Blöcke sollten Sie selbstverständlich nicht vergessen. Sprechen Sie hier aber am besten vorher mit der Schule über die gewünschte Lineatur. Kosten zwischen 40,- und 150,- Euro sollten Sie dafür einkalkulieren. Je nach Bundesland kommen dann noch Ausgaben für die Schulbücher und Übungshefte dazu. Je nachdem wie die Lernmittelfreiheit bei Ihnen vor Ort ausgelegt wird, bekommen Sie diese Materialien kostenfrei oder zahlen bis zu 200,- Euro dazu.

Im Mittelpunkt der Feier zur Einschulung soll natürlich das neue Schulkind stehen. Eine Schultüte als entsprechend auffälliges Accessoire macht dies einfach. Die Schultüte kann als DIY selbstgebastelt oder gekauft werden. Gefüllt wird sie üblicherweise mit Süßem und Spielzeug. Kosten zwischen 60,- und 250,- Euro fallen hier in der Regel an.

Ein neues Kleid oder ein schicker Anzug für den Schulanfänger kosten etwa 50,- bis 300,- Euro.
Soll das Fest in einem Restaurant stattfinden oder ein Catering engagiert werden, so rechnen Sie mit etwa 15,- bis 50,- Euro Kosten pro Person. Das sind bei 20 Gästen schnell 300,- bis 1.000,- Euro.
Eine günstigere Variante ist ein sommerliches Picknick oder eine Grillparty im eigenen Garten.

Alles in allem kann die Einschulung je nach persönlichen Wünschen und Bedürfnissen eine sehr kostspielige Angelegenheit sein. Stellen Sie daher vorher eine Checkliste und einen Kostenplan auf und planen Sie Ihr Budget genau ein.

Ausführlichere Tabellen mit genauen Preisangaben finden Sie unter:
https://kostenblick.de/was-kostet-die-einschulung/

Bild: kostenblick

 

Das könnte Dich auch interessieren...