Rückruf: Erstickungsgefahr – Kruidvat und Trekpleister rufen Babyspielzeug zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung

Die niederländischen Handelsketten Kruidvat und Trekpleister rufen Babyspielzeug zurück. Wie die Unternehmen mitteilen, besteht die Gefahr dass sich die Räder ablösen. Dadurch besteht schlimmstenfalls Erstickungsgefahr für Kleinkinder. Im Verkauf waren die Artikel seit 8. November 2016 bei Kruidvat und seit 21. Februar 2017 bei Trekpleister. Beide Handelsketten sind mit vielen Filialen im Grenzgebiet zu Deutschland vertreten

Betroffener Artikel

kvtp

Artikel: Raupe
Marke: playing kids
EAN: 4894532160693

Artikel: Schnecke
Marke: playing kids
EAN: 4894532160686


Wenn Sie im Besitz eines der Spielzeuge sind, sollte dieses umgehend aus der Reichweite von Kleinkindern entfernt werden. Bitte kontrollieren sie vorhandene Exemplare auf Vollständigkeit

Die betroffenen Artikel können gegen Kaufpreiserstattung in den jeweiligen Filialen von Kruidvat und Trekpleister zurück gegeben werden

Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...