Rückruf: Fremdkörper – Hersteller ruft verschiedene Kartoffelsalate der Marken Dolli und Feldmühle zurück

Die Fa. Martin Amberger Kartoffelverarbeitung Dolli-Werk GmbH & Co. KG ruft Kartoffelsalate der Marken Dolli und Feldmühle zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde aufgrund Aufgrund einer Kundenreklamation sowie anschließend sofortiger interner Prüfung festgestellt, dass am 15.02.17 bei Beginn der Kartoffelsalat-Produktion ein Fremdkörper-Risiko eingetreten ist. Dieses Risiko bezieht sich auf menschliches Fehlverhalten beim Einsatz der Metalldetektion. Trotz aller Sicherheitsmaßnahmen kann nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass ein Fremdkörper ins Produkt gelangen ist. 

Erst am 23.02.2017 hatte das Unternehmen  Kloßteig, Knödel und Reibekuchenteig zurückgerufen

Betroffene Artikel


 

Produkte: Kartoffelsalat
Mindesthaltbarkeitsdaten: 26.2.2017 / 13.03.2017 / 16.3.2017
Marken: Dolli und Feldmühle

genaue Produktinformationen als PDF >


Alle Verbraucher, die Kartoffelsalate mit dem angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft haben, werden gebeten, vom Verzehr abzusehen und die Artikel zur Verkaufsstelle zurückzubringen. Dort wird das Produkt ausgetauscht oder der Einkaufswert erstattet.

Verbraucherservice
Für Fragen und Informationen hat das Unternehmen folgende Hotline eingerichtet: 08404/9293-0

 

ACHTUNG! Gesundheitsgefahr!

Metallspäne oder Splitter können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen oder inneren Blutungen führen!

Verbraucher die einen der betroffenen Artikel besitzen, sollten betroffene Produkte NICHT mehr verwenden und dem Handel zurückbringen

Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de


Verbraucherinformation könnte besser sein
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...