Rückruf: Unfallgefahr – Sicherheitsrückruf von Trek 720 Disc Fahrrädern der Modelljahre 2015, 2016 und 2017

Der Fahrradhersteller Trek informiert über einen Sicherheitsrückruf zu Trek 720 Disc Fahrrädern. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde eine geringe Anzahl dieser Trek-Fahrräder der Modelljahre 2015, 2016 und 2017 mit einem Laufradsatz ausgestattet, das eine erhöhte Speichenbruchrate aufweist. Am Vorderrad des Fahrrads kann sich eine gebrochene Speiche im Bremssattel verfangen, was zu einem plötzlichen Abbremsen des Fahrrads und zu einem schweren Unfall führen kann.

Betroffener Artikel

Nur Trek 720 Disc Fahrräder und Bontrager Approved TLR Disc 700C 24H Vorder- und Hinterräder der Modelljahre 2015, 2016 und 2017 sind betroffen


Besitzer eines der möglicherweise betroffenen Fahrräder sollten dieses nicht mehr nutzen, bis ein Fachhändler das Fahrrad geprüft hat und im Rahmen dieser Überprüfung festgestellt hat, ob es von diesem Rückruf betroffen ist oder nicht. Sollte eine Speiche brechen, könnte dies zu einem schweren Unfall führen!

Endkunden mit einem vom Rückruf betroffenen Fahrrad erhalten über Trek, bzw. über einen Trek-Fachhändler – einen kostenlosen Ersatzlaufradsatz einschließlich kostenlosem Einbau. Wer nur ein betroffenes Laufrad gekauft hat, erhält von Trek über einen Trek-Fachhändler ein Ersatzlaufrad.

Außerdem stellt Trek außerdem allen betroffenen Kunden einen Gutschein im Wert von 100 € für Trek- oder Bontrager-Produkte deiner Wahl zur Verfügung. Dieser Gutschein ist bis zum 31. Dezember 2017 gültig und kann nicht ausgezahlt werden.

Bitte wenden sie sich bei weiteren Fragen an einen Trek-Händler

Produktabbildungen: Trek Bicycle Corporation


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...