Sturmtief Egon wütet über Deutschland: Schulfrei vielen Städten

Das Sturmtief Egon sorgt für teil chaotische Verhältnisse. In mehreren Städten und Landkreisen wird am 13. Januar die Schule ausfallen. 

Aber auch Eltern können entscheiden: Ein Grund der Schule fernzubleiben ist der plötzliche Eintritt extremer Witterungsverhältnisse. Eltern sollten derzeit selbst entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist.

schulfrei

 

Niedersachsen
Witterungsbedingte Schulausfälle am 13. Januar 2017

Uelzen:
Alle allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Stadt und Landkreis

Landkreis Lüneburg:
Unterricht fällt an allen Schulen im Landkreis aus

Lüchow-Dannenberg:
Alle allgemeinbildenden und berufsbildende Schulen

Emsland:
Alle Schulen im Landkreis Emsland

Landkreis Grafschaft Bentheim:
Alle allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen

Weitere aktuelle Informationen 
http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/834653/diese-schulen-in-der-region-fallen-am-freitag-aus-1


Hessen

In Südhessen sind derzeit folgende Orte teilweise betroffen:
Alle Schulen im Odenwaldkreis

In Osthessen sind derzeit folgende Orte teilweise betroffen:
Freiensteinau, Herbstein, Grebenhain, Lautertal-Engelrod, Schotten, 

In Mittelhessen sind derzeit folgende Orte teilweise betroffen:
Braunfels, Dillenburg, Hünstetten, Merenberg, Runkel, Weilburg

In Rhein-Main sind derzeit folgende Orte teilweise betroffen:
Idstein

Wiesbaden: 
Aarbergen, Bad Schwalbach, Idsteiner Land, Laufenselden, Schlangenbad-Bärstadt, Taunusstein, 

Weitere Informationen hier:
http://www.ffh.de/news-service/verkehr/schulausfaelle-in-hessen.html


Nordrhein-Westfalen

Gemeinde Windeck im Rhein-Sieg-Kreis:
Alle Schulen – Quelle: http://www.express.de/25527780


Bitte auch die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes beachten >

 

Hinweise zu akuten Gefahren nehmen die Notrufzentralen der Feuerwehr unter der Telefonnummer 112 entgegen. Aber bitte nur in Notfällen die Feuerwehr 112 oder Polizei 110 rufen!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.