Rückruf: Fremdkörper in Veganwurst „WinziWeenies“

Die Topas GmbH, Mössingen, ruft aktuell das Produkt „VEGANWURST Winzi-Weenies“ Charge 48216 mit den Mindesthaltbarkeitsdaten von 25.01.2017 bis 24.02.2017 zurück.

Wie das Unternehmen mitteilt, ist es bei den betroffenen Produkten in einem Fall vorgekommen, dass trotz strenger Sicherheitsvorkehrungen ein Metallteil in das Produkt gelangt ist. Es wird zwar für ausgeschlossen gehalten, dass sich weitere Metallteile in Produkten dieser Charge befinden, dennoch wird – insbesondere nach Rücksprache mit der eingeschalteten Lebensmittelüberwachungsbehörde – vorsichtshalber die gesamte Charge zurückgerufen.

bild2

Produkt: VEGGYNESS VEGANE Winzi-Weenies
Haltbarkeit: vom 25.01.2017 bis 24.02.2017
Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 48216
Hersteller (Inverkehrbringer): Topas GmbH, 72116 Mössingen
Grund der Warnung: Metallteil im Produkt


bild1

Produkt: Wheaty VEGANWURST Winzi-Weenies
Haltbarkeit: vom 25.01.2017 bis 24.02.2017
Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 48216
Hersteller (Inverkehrbringer): Topas GmbH, 72116 Mössingen
Grund der Warnung: Metallteil im Produkt


Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat die Topas GmbH sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann an die Topas GmbH, 72116 Mössingen, oder an das Ladengeschäft, in dem es erworben wurde, zurückgegeben werden.

Der Kaufpreis wird selbstverständlich – auch ohne Vorlage des Kassenbons – erstattet.

Betroffene Verbraucher werden gebeten, sich hierfür an das Ladengeschäft oder an den Hersteller unter der Rufnummer +49 (0) 7473 / 94865-0 zu wenden.

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Winzi-Weenies“ Charge 48216 mit den Mindesthaltbarkeitsdaten von 25.01.2017 bis 24.02.2017 betroffen.


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...