CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

24.11.2016   |   Rückrufe Ausstattung Baby & Kind

Rückruf: fehlende mechanische Stabilität – Gebrüder DOLLE GmbH ruft Kindersicherheitsgitter „Inga“ zurück

Die Gebr. DOLLE GmbH ruft aktuell das Kindersicherheitsgitter „Inga“ zurück. Betroffen von dem Rückruf ist allein die Charge „668019“ aus dem Produktionszeitraum „1410“.


Betroffener Artikel

Produkt: Kindersicherheitsgitter „Inga“
Im Verkauf: ab 2014
Charge: 668019
Produktionszeitraum: 1410

Die Chargennummer ist auf dem Verpackungsaufkleber und auf dem Gitter zu finden. Wo Sie diese Nummern finden, wird auch einer PDF dargestellt, welches am Ende dieses News-Beitrages heruntergeladen werden kann.


Aufgrund der Lieferung fehlerhafter Wandbefestigungsteller durch den Lieferanten Baby Dan A/S weisen die Wandbefestigungsteller eine zu geringe Klebefläche auf. Dadurch kann im Einzelfall die mechanische Stabilität des Produkts nicht gewährleistet sein,wenn sich ein Kind z.B. gegen das Gitter lehnt. Folglich kann nicht ausgeschlossen werden, dass bei der Verwendung des Gitters am oberen Ende der Treppe Sturzgefahren infolge eines verschobenen Gitters bestehen. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes hat die Gebrüder DOLLE GmbH sofort reagiert und sich zum freiwilligen Rückruf der betroffenen Charge entschlossen.

Wer das Kindersicherheitsgitter „Inga“ gekauft hat, ist dazu aufgerufen, die Chargennummer („668019“) und den Produktionszeitraum („1410“) zu prüfen und im Falle der Übereinstimmung Kontakt mit seiner Verkaufsstelle oder der Geb. DOLLE GmbH unter den folgenden Kontaktdaten aufzunehmen:

Gebrüder DOLLE GmbH
Rockwinkeler Landstraße 117
28325 Bremen
Tel.: +49 (0) 421 427-990
Fax.: +49 (0) 421 427 9966

info@dolle.de

Dem Käufer wird anschließend von der Gebrüder DOLLE GmbH kostenfrei ein neues Kindersicherheitsgitter „Inga“ mit einem ordnungsgemäß funktionierenden Set von Wandbefestigungstellern erhalten.

Wer das Kindersicherheitsgitter „Inga“ bereits mithilfe der fehlerhaften Wandbefestigungsteller (insbesondere am oberen Ende einer Treppe) montiert hat, wird aufgefordert, die weitere Verwendung des Gitters umgehend einzustellen.

Alle anderen Kindersicherheitsgitter „Inga“ sind sicher. Das gilt für alle anderen Chargen außer der „668019“ einerseits und bei der Charge „668019“ auch für alle anderen Produktionszeiträume als „1410“ andererseits.

Die Gebrüder DOLLE GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Produktabbildungen: DOLLE GmbH

 

Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

3,2 Cent am Tag – Wichtiger Hinweis in eigener Sache

3,2 Cent am Tag – Wichtiger Hinweis in eigener Sache

  Liebe CleanKids Leserinnen und Leser… CleanKids ist dringend auf Eure Unterstützung angewiesen! Leider sind in diesem Jahr wieder weniger freiwillige Onlineabos..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse