Für Kinder ungeeignet – Bei kombinierten Erkältungspräparaten ist Vorsicht geboten

Erwischt den Nachwuchs eine Sommergrippe, sollten Eltern ihren Kindern von sich aus keine kombinierten Erkältungspräparate geben. Sie sind für Kinder oft grundsätzlich nicht geeignet“, betont Cornelia Braun, Vorstandsmitglied im hessischen Apothekerverband, im Apothekenmagazin Baby und Familie“. Daher dürfen sie keinesfalls ohne Rücksprache mit Arzt oder Apotheker dem Kind gegeben werden.“

grippemed

Auch bei Schmerzmitteln warnt die Apothekerin davor, Medikamente für Erwachsene einfach zu halbieren oder niedriger zu dosieren. „Kinder sollten immer Präparate erhalten, die gemäß des Gewichts und des Alters des Kindes dosiert sind“, so Braun.

So ist Acetylsalicylsäure für Kinder bei fiebrigen Infekten gar nicht geeignet!

Quelle: Apothekenmagazin „BABY und Familie“
Internet: www.baby-und-familie.de

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...