Vorabmeldung – Rückruf: RASFF warnt vor E.Coli in Ziegenkäse aus Frankreich

UPDATE vom 02.07.2016 hier >


 

Das europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel (Rapid Alert System for Food and Feed, RASFF) warnt aktuell (Notification details – 2016.0842) vor Shiga-Toxin produzierenden Escherichia coli (stx1+ eae+ O157-) in Ziegenkäse aus Frankreich.

lmm

Der Käse wurde der Meldung zufolge nach Deutschland geliefert. Ein Rückruf von Endkunden ist angekündigt, allerdings ist dazu zumindest online nichts zu finden. Wir melden, sobald weitere Inforationen vorliegen

In dem Käse wurden bei einer Untersuchung verotoxinbildende E.coli (Stx1-Gen) festgestellt, die beim Verzehr des Artikels wahrscheinlich gesundheitliche Beschwerden hervorrufen können.

ACHTUNG!
Bakterien des Typs Escherichia coli, STX 1 können innerhalb weniger Tage (2-7) nach dem Verzehr von kontaminierten Produkten teils zu fieberhaften Magen-Darmstörungen, möglicherweise mit Blutungen, führen. Schwere Nierenkomplikationen insbesondere bei Kindern sind möglich. Menschen, die ein solches Produkt verzehrt haben und an den beschriebenen Symptomen leiden, werden gebeten, umgehend ihren Arzt zu konsultieren und auf den Verzehr des Produkts hinzuweisen

Quelle: [ig_button style=“success pill“ link=“https://webgate.ec.europa.eu/rasff-window/portal/?event=notificationDetail&NOTIF_REFERENCE=2016.0842″ target=“_blank“]RASFF Meldung >[/ig_button]

Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de


Verbraucherinformation Fehlanzeige!
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...