Sonnenschutzmittel im Test: Das günstigste Produkt ist Testsieger

17 Sonnencremes und -sprays mit den Sonnenschutzfaktoren 15 und 20 hat die Stiftung Warentest getestet. Dabei zeigte sich, dass guter Schutz nicht teuer sein muss: Das günstigste Produkt wurde Testsieger. Die Preisspanne war gewaltig – zwischen 92 Cent und 36 Euro kosteten die Mittel pro 100 ml. Ein Produkt bekam ein „Mangelhaft“, da es den angegebenen Sonnenschutzfaktor nicht einhielt. Auch das teuerste Produkt schnitt insgesamt nur „befriedigend“ ab. 

sun-cream-1337629_960_720

Die Produktpalette der getesteten Sonnenschutzmittel reichte von Discounter- über Drogerie- bis hin zu Markenwaren. Erfreulicherweise schnitten viele Produkte „gut“ oder „sehr gut“ ab. Keine Beanstandungen gab es aufgrund von Mineralölrückständen, auch eingebrachte Keime konnten den Mitteln nichts anhaben.

Wichtig zu wissen ist, dass sich Sonnenschutzprodukte mit mittlerem Sonnenschutzfaktor vornehmlich für vorgebräunte Erwachsene und solche mit dunklerem Hauttyp eignen. Andere Hauttypen und Kinder sollten auf einen höheren Sonnenschutz zurückgreifen.

Weitere Fragen zum Thema Sonnenschutz beantworten die Experten der Stiftung Warentest auf test.de/faq-sonnenschutzmittel.

ANZEIGE – Der ausführliche Test erscheint in der Juli-Ausgabe der Zeitschrift test (ab 24.06.2016 am Kiosk) und ist bereits unter www.test.de/sonnenschutz abrufbar.

Quelle: Stiftung Warentest
Internet: www.test.de

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...