CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

23.6.2016   |   Rückrufe Ausstattung Baby & Kind - Rückrufe Möbel / Wohnen

Rückruf: Nach Unfällen – IKEA ruft erneut PATRULL Schutzgitter zurück

IKEA bittet Kunden, die ein PATRULL Schutzgitter besitzen, dies umgehend nicht mehr zu nutzen und es gegen eine volle Rückerstattung des Kaufpreises zum nächsten IKEA Einrichtungshaus zurückzubringen.

IKEA erhielt Kundenberichte, in denen gemeldet wurde, dass sich PATRULL Schutzgitter unerwartet öffneten und Kinder die Treppe herunterfielen. Bei einigen dieser Vorfälle mussten Kinder medizinisch versorgt werden. Eine Untersuchung durch einen unabhängigen Dritten zeigte, dass die Verschlussvorrichtung trotz aller anerkannten Tests gemäß geltender Standards nicht zuverlässig ist. Dies stellt eine Gefahr für kleine Kinder dar.

ikeaall


Betroffene Artikel

Produkt: Treppenschutz Gitter
Name: Patrull


Rückruf schon einmal

Bereits im Mai 2015 hatte IKEA PATRULL KLÄMMA oder PATRULL SMIDIG Schutzgitter zum Festklemmen wegen Sturzgefahr zurückgerufen

PATRULL KLÄMMA oder PATRULL SMIDIG Schutzgitter zum Festklemmen sollten nicht am oberen Treppenabsatz verwendet werden. Produktsicherheit hat immer oberste Priorität. IKEA warnte Kunden, die diese Modelle erworben haben

zur Meldung von 2015 >

„Bei IKEA gilt eine Nulltoleranz in Bezug auf die Sicherheit von Kindern. Wir möchten immer sichere und gesundheitlich unbedenkliche Produkte anbieten.

Kinder sind für uns die wichtigsten Menschen der Welt. Sobald wir Hinweise bezüglich möglicher Sicherheitsprobleme bei einem unserer Produkte erhalten, handeln wir. Wir können nicht akzeptieren, dass beim Spielen eine Verletzungsgefahr besteht. Daher rufen wir als sofortige vorbeugende Maßnahme alle PATRULL Sicherheitsgitter zurück“, erklärt Maria Thörn, Acting Business Area Manager bei IKEA Kinderwelt.

IKEA ist nicht bereit, die Sicherheit von Kindern zu gefährden, und bittet daher alle Kunden, die ein PATRULL Schutzgitter erworben haben, dieses umgehend nicht mehr zu nutzen und es gegen eine volle Rückerstattung des Kaufpreises zum nächsten IKEA Einrichtungshaus zurückzubringen.

PATRULL Schutzgitter, PATRULL KLÄMMA und PATRULL FAST wurden auf allen IKEA Märkten verkauft. Ein Kaufnachweis (der Kassenbon) ist für die Rückerstattung nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter IKEA.de oder unter der gebührenfreien IKEA Telefonnummer 0800 4532364

Produktabbildung: IKEA of Sweden AB


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Rücknahme: TEDi nimmt „Foam Modelliermasse“ zurück

Rücknahme: TEDi nimmt „Foam Modelliermasse“ zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über die Rücknahme der „Foam Modelliermasse“ des Lieferanten „High5 Products“. Zuvor hatten Produkttests des WDR..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse