CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

20.6.2016   |   Rückrufe Schuhe & Textilien - Verbraucherinformationen

Verletzungsgefahr: Vorsorgliche Rücknahme von Kinderbekleidung der Marke „Review“

Die IB Company KG informiert Verbraucherinnen und Verbraucher über die vorsorgliche Rücknahme von Kinderbekleidung der aus der Kollektion der Marke Review For Kidsund Review For Teens. Erhältlich waren die Kleidungsstücke unter anderem über Filialen von Peek & Cloppenburg

textil

Betroffen von der Maßnahme sind die folgenden Artikelnummern

00684201183 00684201184 00884201313 00884201215
00884201578 00884201577 00884201315 00884201214
00880901255 00883501202 00884201311  

Die Artikelnummern befinden sich auf dem eingenähten Etikett der Textilien

Grund für die Maßnahme ist nach Unternehmensangaben eine Abweichung von der Europäischen Norm für die Sicherheit von Kinderbekleidung (DIN EN 14682). Dies betrifft die Beschaffenheit von daran angebrachten Kordeln, Schlaufen und Fransen. Es besteht hierdurch das ernste Risiko, dass sich die an den Kleidungsstücken angebrachten Applikationen, etwa an Spielgeräten oder Bustüren, verfangen, wodurch es in Ausnahmefällen zu erheblichen Verletzungen kommen kann.

Qualität und Sicherheit der von ihr vertriebenen Produkte sind für die IB Company KG von höchster Bedeutung. Dies gilt in besonderem Maße für Kinderbekleidung. Die IB Company KG möchte mit der vorsorglichen Rücknahme der Kleidungsstücke denkbaren Risiken vorbeugen.

Verbraucherinnen und Verbraucher können die betreffenden Produkte gegen Erstattung des Kaufpreises in jeder Filiale der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf zurückgeben, sowie unfrei per Post an nachfolgende Adresse schicken

IB Company KG
Poensgenstraße 25
40764 Langenfeld

Bei Rückfragen zu der Rücknahmeaktion steht Verbraucherinnen und Verbrauchern der Kundenservice der IB Company KG unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 – 311 8000 und per E-Mail unter recall@ibcompany.com
zur Verfügung.


Verbraucherinformation könnte besser sein
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Rapex-Meldung: Warnung vor Biozid in Baby-Feuchttüchern „Ultra Soft“

Rapex-Meldung: Warnung vor Biozid in Baby-Feuchttüchern „Ultra Soft“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Biozidbelastung in Baby Feuchttüchern „Ultra Soft“ von AM/63. Das eingesetzte Biozid wirdals..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse