CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

17.5.2016   |   Bücher & Publikationen - Schule & Kindergarten

Clevere Strategien für Kinder und Eltern – Lernen mit allen Sinnen

Was bedeutet diese Grafik? Klick für Informationen >

clmasStuttgart – Kinder lernen von Natur aus gern. Wo aber Druck entsteht, Angst geschürt wird oder etwas einfach nur langweilig ist, verweigern sie sich. Werden beim Lernen möglichst viele Sinne des Kindes angesprochen, hilft ihm dies, Stress abzubauen und gleichzeitig die neuen Informationen besser zu verarbeiten. Birgit Kwasniewski stellt in ihrem Buch mit Anleitungs-CD „Leichter lernen für die Schule“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2016) Methoden und Übungen für zu Hause vor, die Kinder von acht bis zwölf Jahren beim Lernen unterstützen.

Wenn Kinder in der Schule lernen, werden meist nur ihr Sehsinn und ihr Gehör angesprochen. „Haben Kinder aber die Möglichkeit, etwas mit allen Sinnen zu erfahren, es zu berühren und vielleicht sogar zu schmecken oder zu riechen, wird es interessant und kann später über viel mehr Sinneskanäle abgerufen werden“, so die Erfahrung von Lehrerin Birgit Kwasniewski, die auch als Coach im Bereich des Mentaltrainings und des Neuro-Linguistischen Programmierens (NLP) tätig ist. Wenn Kinder mit allen Sinnen lernen, gelangen die Informationen leichter ins Langzeitgedächtnis und bleiben dort haften.

Hierbei können Eltern ihre Kinder unterstützen: „Indem Sie für den Lerntyp ihres Kindes adäquate Arbeits- und Lernbedingungen schaffen, unterstützen sie es im Schulalltag“, erklärt Kwasniewski. Dem visuellen Lerntyp hilft eine Pinnwand am Schreibtisch. Der auditive Lerntyp muss den Lernstoff laut vorlesen. Kinästhetische Kinder begreifen über das Fühlen und brauchen viel Bewegung. Der gustatorische und olfaktorische Lerntyp verbindet Informationen immer auch mit Geschmackserlebnissen und Düften. Kwasniewski schlägt hierfür viele alltagstaugliche Übungen vor, damit auch ungeliebte Fächer wieder spannend werden und Kinder und Eltern die Freude am Lernen zurückgewinnen

Wissenswertes: Der Körper hilft dem Kopf beim Lernen

Lernen braucht eine bestimmte Form der Konzentration. Wenn wir arbeiten, nehmen wir eine ganz andere Körperhaltung ein. So signalisieren wir dem Gehirn, was wir benötigen. Auf dem Sofa lümmeln ist Entspannung, aufrecht am Schreibtisch sitzen ist Konzentration. Wenn Kinder jeden Tag am selben Platz die Hausaufgaben erledigen, wird sich hier ganz automatisch ein Mechanismus einstellen. Sobald es sich an diesen Platz setzt, weiß das Gehirn: „Aha, jetzt wird gearbeitet“.


 

Birgit Kwasniewski
Leichter lernen für die Schule
Die besten Methoden und Übungen
für Kinder von 8–12

TRIAS Verlag, Stuttgart. 2016
ISBN Buch 9783432100869
ISBN E-PUB 9783432100845
Buch: EUR [D] 17,99 | EUR [A] 18,50
EPUB: EUR [D] 17,99 | EUR [A] 17,99

 

bei amazon bestellen >


Die Autorin:

Birgit Kwasniewski ist Lehrerin und Coach im Bereich des Mentaltrainings und des Neuro-Linguistischen Programmierens (NLP). Aus langjähriger Erfahrung weiß sie, dass Kinder unterschiedlich lernen und darum individuelle Unterstützung brauchen.

Quelle: TRIAS Verlag in der Georg Thieme Verlag KG
Internet: www.thieme.de

Bild: Pixabay - Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Buchtipp: Loslassen lernen – Fremdeln, Klammern, Trennungsangst

Buchtipp: Loslassen lernen – Fremdeln, Klammern, Trennungsangst

Der Babysitter ruft die Eltern zurück, weil sich das Baby nicht beruhigen lässt. Der Weg zur Kita wird zum Höllentrip, weil sich das Kind schreiend weigert dorthin zugehen und..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse