Rückruf: Fund eines Glassplitters – Meininger ruft „Hofmetzger Thüringer Leberwurst“ zurück

Die Meininger Wurstspezialitäten aus Thüringen GmbH ruft den Artikel Hofmetzger Thüringer Leberwurst, Glasvollkonserve zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen einer Kundenreklamation das Einbringen von Fremdkörpern (Glasscherbe) in einem Glas „Hofmetzger“ Thüringer Leberwurst im Glas, 250g Vollkonserve mit der Chargennummer: 479 gr1 und dem MHD 28.06.2017, nachgewiesen.

hm-recall-16

Betroffener Artikel

Produkt: Hofmetzger Thüringer Leberwurst, Glasvollkonserve
Verpackungseinheit: 250g
Mindesthaltbarkeitsdatum: 28.06.2017
Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 479 gr1
Grund der Warnung: Fund einer Glasscherbe
Hersteller (Inverkehrbringer): Meininger Wurstspezialitäten aus Thüringen GmbH

Dass andere Gläser dieser Charge betroffen sind, kann nicht ausgeschlossen werden. Bitte bringen Sie vorhandene Gläser mit der angegebenen Loskennzeichnung in die Filialen der Meininger Wurstspezialitäten Handelsgesellschaft für Fleisch- und Wurstspezialitäten mbH zurück.

Bitte beachten Sie: Es ist ausschließlich die „Hofmetzger“ Thüringer Leberwurst im 250g Glas betroffen, welche ausschließlich in den Filiaen der Meininger Wurstspezialitäten Handelsgesellschaft für Fleisch- und Wurstspezialitäten mbH nur innerhalb Thüringens verkauft worden ist. Vom Verzehr dieses Produktes aus der angegebenen Charge wird ausdrücklich abgeraten!

Alle anderen Sorten der Hofmetzger Gläser sind nicht betroffen.

Produktabbildung: Meininger Wurstspezialitäten Handelsgesellschaft für Fleisch- und Wurstspezialitäten mbH

 


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...