Lenkausfall möglich: Dringende Warnung vor Lenkzwischenwellen für Opel ADAM, Opel Corsa D

Flensburg, 28. Januar 2016. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor möglichen Brüchen von Lenk-zwischenwellen mit den Ersatzteil-Nummern 13434280 (RHD) und 13365907 (LHD) an Fahrzeugen des Typs Opel Corsa D und ADAM. Es sind Lenkzwischenwellen aus einem nicht freigegebenen Material in den Ersatzteilhandel gelangt und eventuell anschließend in momentan nicht identifizierbare Fahrzeuge verbaut worden.

opel

Ein Bruch der Lenkzwischenwelle kann nicht ausgeschlossen werden. Ein derartiger Bruch hätte zur Folge, dass die Lenkfähigkeit des Fahrzeuges nicht mehr gegeben wäre.

Diese Warnung richtet sich an KFZ-Werkstätten, den KFZ-Teilehandel und Privatkunden, die mit derartigen Lenkzwischenwellen beliefert wurden, und an Fahrzeughalter oben genannter Fahrzeugtypen, an deren Fahrzeugen seit Februar 2014 Instandsetzungen an der Lenkanlage mit derartigen Lenkzwischenwellen durchgeführt wurden.

Die Lenkzwischenwellen wurden in den folgenden Zeiträumen an die Opel-Händler geliefert:

Teilenr. 13434280 (RHD): 22. März 2014 bis 24. September 2014
Teilenr. 13365907 (LHD): 06. Februar 2014 bis 24. September 2014

Die Teile können auch anschließend noch vertrieben worden sein.

Der Verwendungsbereich der Lenkzwischenwellen ist:

Opel Corsa D alle Ausführungen / Baujahre 2006 – 2014
Opel ADAM, alle Ausführungen und Baujahre

Das KBA und Opel führen dazu bereits einen Sicherheitsrückruf bei den Fahrzeugen durch, bei denen bekannt ist, dass eine entsprechende Lenkzwischenwelle im Rahmen einer Instandsetzung verbaut worden sein könnte. Fahrzeuge, die Bestandteil dieses aktuellen Rückrufs sind und geprüft wurden, sind von dieser Warnung nicht betroffen, da die Fahrzeughalter schriftlich informiert wurden.

Der Verbleib einiger Lenkzwischenwellen, die in den Ersatzteilhandel gelangt sind, konnte jedoch bisher nicht geklärt werden.

Sofern bei Ihrem Opel Corsa D oder Adam seit Februar 2014 Reparaturen an der Lenkung durchgeführt wurden, wenden Sie sich bitte umgehend an einen autorisierten Opel Service Partner, vereinbaren Sie einen Termin zur Prüfung/Nacharbeit.

Die notwendige Prüfung erfordert einen Zeitaufwand von ca. 10 Minuten, ein eventueller Austausch der Lenkzwischenwelle ca. 30 Minuten.

Die betroffenen Lenkzwischenwellen sind folgendermaßen zu erkennen:

opel_lenkzwischenwelle

Prüfung der Lenkzwischenwelle:

Produktionscode an unterem Kreuzgelenk der Lenkzwischenwelle ablesen.

Produktionscode notieren

Prüfen, ob der Produktionscode exakt einem der beiden nachfolgenden NOK-Codes entspricht:

NOK-Codes: 20E4, 20K3

Lenkzwischenwellen mit dieser Kennzeichnung sind auszutauschen.

 

Ansprechpartner / Opel Hotline
Adam Opel AG
Service Center
Bahnhofsplatz
65423 Rüsselsheim
Telefon: 0800-6270950
E-Mail: kunden.info.center@de.opel.com

 

Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de


Verbraucherinformation könnte besser sein
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...