Rückruf: Metallspäne – Odenwälder Käsekeller ruft verschiedene Käse zurück

Der Inverkehrbringer Odenwälder Käsekeller ruft die Produkte „Blütenkäse“, „Holunderblütenkäse“ und „St. Paulin“ zurück. Bei den betroffenen Produkten kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Metallspäne in den Produkten befinden.

Von dem Rückruf sind ausschließlich die Produkte „Blütenkäse“, „Holunderblütenkäse“ und „St. Paulin“ mit folgenden Chargen und MHD betroffen.

Betroffene Artikel

Blütenkäse:
Charge: 55115, 55125, 55145, 55155, 55225, 55315, 55325, 50116, 50126, 50136, 50156, 50216, 60216, 60226, 60246, 60246, 60256, 60316, 60326, 60336, 60356
MHD bis einschließlich 02.03.2016

Holunderblütenkäse:
Charge: 85135
MHD bis einschließlich 25.02.2016

St. Paulin:
MHD bis einschließlich 17.02.2016

Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf beachten und die Produkte nicht verzehren. Die Produkte können an den Lieferanten, bei dem das Produkt bezogen wurde, zurückgegeben werden.

Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...