CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

31.12.2015   |   Allgemein

CleanKids – Kleiner Rückblick 2015

All unseren Leserinnen und Lesern wünschen wir für 2016 alles, alles Gute!

 

Euch allen einen "guten Rutsch"

Kleiner Rückblick…

Im Jahr 2015 wurden auf CleanKids rund 1400 Artikel veröffentlicht. Davon waren 557 Produktrückrufe und Verbraucherwarnungen. Mit der Seite http://produktwarnung.eu/  kam auch eine Art „kleiner Bruder“ von CleanKids am 3. Oktober 2015 ins Netz. Hier werden ausschließlich Verbraucherwarnungen und Produktrückrufe veröffentlicht.

In 53 Fällen war es Spielzeug, knapp 33 Meldungen bezogen sich auf Baby und Kleinkinderartikel. Leider finden sich auch in Schuhen und Bekleidungsartikeln noch immer teils hohe Werte an Chrom VI aber auch andere Schadstoffe wie etwa Weichmacher und PAK’s. Nicht zu vergessen eine hohe Dunkelziffer, weil es ganz einfach an den notwendigen Kontrollen fehlt. Deutschland hat sich – aus welchem Grund auch immer – im zweiten Halbjahr sehr zurückhaltend im europäischen Schnellwarnsystem Rapex gezeigt.

Am stärksten vertreten waren auch 2015 wieder die Lebensmittelwarnungen mit über 220 Meldungen

Weiter positiv hat sich in einigen Unternehmen die Öffentlichkeitsarbeit und Transparenz entwickelt. Andere hingegen scheinen gerade in Sachen Verbraucherinformation aber noch immer die Methode „schweigen und aussitzen“ zu bevorzugen – Das ist gar nicht gut und sollte von VerbraucherInnen auch dementsprechend abgestraft werden.

… und großes Danke

2015 hat CleanKids auch die 7000 Marke auf Facebook geknackt – Dank an alle treuen Fans :-)

Nunmehr weit über 25000 User erhalten unsere Verbraucherwarnungen auch via APP direkt auf ihr Mobilgerät

Mein Dank gilt an dieser Stelle allen, die CleanKids mit einem freiwilligen Onlineabo oder auch anderweitig unterstützt haben! 2015 wurden mehr freiwillige Abos abgeschlossen als je zuvor!
Danke Euch allen !!

Mehr Information zum freiwilligen OnlineAbo >>

Dankeschön all den Leserinnen und Lesern die vor allem in Foren und sozialen Netzwerken mithelfen, wichtige Meldungen weiter zu verbreiten.

Danke an kiids.de, echtkind, netzfrauen

Übrigens, es kommt auch Gutes aus Berlin :-)

Ein ganz besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Firma prosite aus Berlin, welche die technischen Voraussetzungen sprich den Server für CleanKids bereitstellt und im Falle eines Falles den besten Support hat den ich kenne! DANKE an Euch!! http://www.prosite.de/

Schade ist natürlich, dass es auch 2016 wahrscheinlich nicht unbedingt besser wird, was die negativ Meldungen anbelangt, aber CleanKids wird berichten…

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen guten Rutsch und alles Gute für 2016!


help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse