Die erste Geburtstagsfeier: Worauf Sie am meisten achten sollten, damit ihr Schätzchen seine eigene „Party“ genießen kann

Nach neun Monaten war es soweit und sie durften ihr Baby endlich in ihre Arme nehmen und schon sind Sie wieder fasziniert, wie schnell die Zeit tatsächlich vergeht. Ihr Kleines ist bereits ein Jahr alt und damit auch schon im Kleinkindalter. Dieses besondere Ereignis sollte definitiv gefeiert werden – Schließlich wissen Sie mittlerweile, was seine Interessen sind und was ihr Baby genau unter dem Begriff „lecker“ versteht. Demnach sollte die erste große „Party“ für das Mäuschen auch gut organisiert sein:

Die erste Geburtstagsfeier: Worauf Sie am meisten achten sollten, damit ihr Schätzchen seine eigene „Party“ genießen kann

Im Folgenden bekommen Sie ein paar wichtige Tipps, wie Sie der Kindergeburtstag richtig gut gelingen kann.

In diesem Kontext ist es wichtig, dass der Kindergeburtstag am besten in der eigenen Wohnung gefeiert wird. Dieser Punkt ist deshalb so wichtig, weil Ihr Kind sein Zuhause kennt und dort auch seine Spielchen spielt und seine Mahlzeiten isst – Es ist für Ihr Baby also deutlich besser, wenn es sich auf seiner eigenen Geburtstagsfeier in einem bekannten Ort amüsieren kann.

Wo es eine Feier gibt, ist es natürlich auch wichtig, genau zu planen wen man zu der Geburtstagsfeier einlädt. Selbstverständlich sollten in erster Linie Mama, Papa sowie Geschwister und andere aus dem Verwandtschaftskreis anwesend sein, aber die Liste geht noch weiter, obwohl der kleine Spatz vermutlich noch keinen eigenen, zumindest richtigen, Freundeskreis hat: Hilfreich und natürlich auch deutlich spaßiger wird die Geburtstagsfeier werden, wenn Sie Bekannte und Verwandte einladen, die ungefähr gleichaltrige Kinder haben, damit das Baby auch einen Spielpartner hat und vielleicht kann das süße Spätzchen schon seine späteren Freunde auf der Feier. Wichtig sind natürlich auch Geburtstagskarten, die man heutzutage in vielen verschiedenen Designs und Farben finden kann und bei einer so großen Auswahl, wird es natürlich nicht so einfach das passende rauszusuchen. Weitere tolle Ideen und einen Überblick über dieses Thema bekommen Sie auch im Internet

Worauf Sie am meisten achten sollten, damit ihr Schätzchen seine eigene „Party“ genießen kann

Ein weiterer wichtiger Punkt ist zweifellos auch das Menü auf der Geburtstagsfeier, denn nach den Spielrunden soll ja auch lecker gegessen werden. Und damit auch jeder kleine Gast das Essen genießen kann, sollten zumindest verschiedene Sorten von Leckereien angefertigt werden, die nährstoffreich richtig, denn schließlich brauchen Kleinkinder seine sehr gute Ernährung, damit ihre Gesundheit und ihr körperlicher und geistiger Wachstum gefördert werden wird. Auch wichtig sind selbstverständlich Spielideen für die kleinen Gäste, die dann gerne so richtig austoben möchten und sich dabei natürlich nicht gegenseitig gefährden sollten, d.h. „harmlose“ Spiele, wie klassische Spiele aus Ihrer eigenen Kindheit, an die Sie sich vielleicht mit einem Lächeln im Gesicht erinnern können, wären an diesem besonderen Tag durchaus einsetzbar. Der nächste wichtige Schritt ist die Gestaltung des Raumes: Wo Kinder sind, muss auch vieles bunt sein, um die Lebhaftigkeit zu betonen und das Interesse der Kleinen zu wecken, so dass sie bereits nach wenigen Minuten merken, dass sie richtig viel Spaß haben können und sich daher auf der Feier wohlfühlen werden. Die Geburtstagstorte kann auch gerne ein wenig bunter und sollte auch schön dekoriert werden.

Zu guter Letzt sollten Sie gerne im Kopf behalten, dass die Feier zwar für die kleineren Damen und Herren organisiert wird, die älteren Gäste natürlich aber auch Spaß haben dürfen, wenn sie sich beispielsweise beim Kaffee-Trinken unterhalten.

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...