CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

24.9.2015   |   Bücher & Publikationen

Buchtipp: Ratgeber „Mein Kind“ der Stiftung Warentest

Was bedeutet diese Grafik? Klick für Informationen >

buchmeinkind-swGemeinsam wachsen: Der Ratgeber „Mein Kind“ der Stiftung Warentest begleitet frischgebackene Eltern durch die ersten drei gemeinsamen Jahre mit dem Nachwuchs und beantwortet die wichtigsten Fragen zur Entwicklung ihres Kindes. Die zweite, komplett überarbeitete Auflage ist optisch neu gestaltet und enthält zudem aktuelle, ausführliche Informationen zu Kindergesundheit wie Impfungen sowie kompetente Ratschläge von Finanztest zu Versicherungen, Finanzen und Recht.

Wie entwickelt sich mein Kind? Worauf sollte ich achten – und wann reagieren? Was ist für unsere Situation die beste außerfamiliäre Betreuung? Welche Vorsorgeuntersuchung ist wann notwendig? Das alles sind Fragen, die sich Eltern mit der Geburt ihres Kindes stellen. Der Ratgeber hilft bei der Beantwortung dieser und vieler weiterer Fragen, verschafft solides Wissen und gibt Sicherheit für die ersten Jahre.

Die Autorin Dr. phil. Rose Riecke-Niklewski ist praktizierende Kinderpsychotherapeutin und gibt fundierte Orientierungshilfen für Eltern und hilft ihnen dabei, ihre Probleme eigenständig und gelassen zu meistern.

Die 2., komplett überarbeitete Auflage von „Mein Kind – Die ersten drei Jahre“ hat 352 Seiten und ist ab dem 15. September 2015 zum Preis von 24,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden unter www.test.de/kind

Quelle: Stiftung Warentest
Internet: www.test.de

Bild oben: Stiftung Warentest

Weitere Artikel zum Thema

Buchtip: Erziehen ohne auszurasten – Das Orange-Rhino-Programm

Buchtip: Erziehen ohne auszurasten – Das Orange-Rhino-Programm

In jedem Elternteil steckt ein reizbares Nashorn, das immer dann brüllt, wenn zu Hause das Chaos ausbricht: wenn sich die Mahlzeit in eine Essensschlacht verwandelt oder zur..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

netzpuppe

Bundesnetzagentur: Achtung Eltern – Besitz der Puppe „My friend Cayla“ verboten

Verkaufsverbot für Puppe „My friend Cayla“

Demnach sind die von der britischen Firma Vivid vertrieben Puppen nach Einschätzung der Bundesnetzagentur verbotene Spionagegeräte nach § 90 Telekommunikationsgesetz (TKG). Der Besitz, die Herstellung, der Vertrieb sowie die Einfuhr illegal, so die Behörde und kann sogar strafrechtlich verfolgt werden (§ 148 TKG).


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse